PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 336410 (LUM GmbH)
  • LUM GmbH
  • Justus-von-Liebig-Str. 3
  • 12489 Berlin
  • http://www.lum-gmbh.com
  • Ansprechpartner
  • Arnold Uhl
  • +49 (30) 678060-40

Methodenübergreifende Charakterisierung von Partikeln und Dispersionen

Für Dispersionsstabilität, Partikelgröße und -form, Pulverfließfähigkeit besuchen Sie die POWTECH 2010 - Halle 6 Stand 6-114

(PresseBox) (Berlin, ) L.U.M. GmbH, Berlin, begrüßt alle Besucher zur Präsentation von Innovationen auf den Gebieten der Dispersionsanalyse und Partikelcharakterisierung. Während der POWTECH werden neben L.U.M.-Produkten auch neueste Messgeräte zur Partikelformanalyse und zur Messung der Pulverfließfähigkeit vorgestellt. Nichtsphärische Referenzpartikel für die Partikelformanalyse runden das Angebot ab. Den Besuchern wird ein umfassender Einblick in die faszinierende Welt der Dispersions- und Partikelcharakterisierung geboten.

Der neuentwickelte Entmischungstester LUMiCheck® der L.U.M. GmbH ist der einfache Einstieg in die Dispersionsanalyse. Dieses Messgerät ist konzipiert für den Einsatz im Forschungs-, Entwicklungs- und insbesondere Qualitätssicherungslabor. Es dient zur unkomplizierten, vergleichenden Stabilitätsanalytik und Partikelcharakterisierung von Dispersionen im Originalzustand (keine Probenvorbereitung und Verdünnung). Der schnelle quantitative Vergleich zwischen unterschiedlichen Proben und die qualitative Charakterisierung von Entmischungsverhalten, Flockung, Sedimentbildung und Stabilität prädestinieren den LUMiCheck® für die Messung von z.B. Getränken und Lebensmitteln, Baustoffen, Kraft- und Schmierstoffen sowie generell für eine Vielzahl von Emulsionen und Suspensionen.

Der Dispersionsanalysator LUMiSizer® der L.U.M. GmbH vereinigt in einem Messgerät die Möglichkeiten eines kompletten Dispersionslabors. Der LUMiSizer® bestimmt simultan die Entmischung von 12 unterschiedlichen Dispersionen in Originalkonzentration auf der Grundlage der patentierten STEP®-Technologie. Durch die bis zu 2300fache Beschleunigung der Entmischung im LUMiSizer® werden Informationen über z.B. Kolloidstabilität, Tensideinfluss, Partikelgrösse, Agglomeration und Flockung von Dispersionen in drastisch verkürzter Zeit erhalten. Die Variation des Zentrifugalfeldes ermöglicht zusätzlich, vergleichbar einem Kugelfallviskosimeter, erste Aussagen über das rheologische Verhalten einer Dispersion. Die schnelle Charakterisierung der vielfältigsten Entmischungs- und Konsolidierungsphänomene, die Berechnung der Geschwindigkeitsverteilung sowie der Partikelgrößenverteilung prädestinieren den LUMiSizer für den Einsatz in Forschung und Entwicklung, für die Prozessoptimierung und Qualitätskontrolle in den Bereichen Nanotechnologie, in der kosmetischen, Lebensmittel-, Pharma-, Keramik-, Farben- und Chemieindustrie.

Für sehr schnell entmischender Systeme und für das analytische Langzeitmonitoring von Emulsionen und Suspensionen präsentiert die L.U.M. GmbH die Produktlinie LUMiReader® zur objektiven, sensitiven und automatischen Messung der Stabilität sowie der Lagerbeständigkeit.

Die PS Prozesstechnik GmbH, Schweiz, ist spezialisiert auf die Entwicklung und den Vertrieb von Messgeräten zur Online- und Offline-Charakterisierung von Partikeln in Suspensionen, Pulvern, Granulaten und Emulsionen. Ausgestellt werden XPT Partikelmessgeräte mit dynamischer Bildanalyse für Pulver und Suspensionen, hier steht die Messung von Partikelgrösse, Anzahl und Form im Mittelpunkt. Das Fließverhalten von Pulvern kann mit dem ShearScan und dem Revolution Powder Analyzer gemessen werden. Einen weiteren Schwerpunkt der PS Prozesstechnik bildet die Entwicklung von Membranverfahren und Anlagen.

Powdershape und Fibreshape (Innovative Sinter Technologien AG, Schweiz) ist ein bildanalysebasiertes Messsystem, welches die statistische Charakterisierung von Größe, Formen und optischen Eigenschaften von Partikel und Fasern ermöglicht. Der Messbereich umfasst einen Grössenbereich von 2 ?m bis 20 cm. Die IST AG bietet darüberhinaus weitere Lösungen zur Qualitätssicherung von Werkstoffen und deren Vorprodukten mittels quantitativer Bildanalyse.

Isomorphe nichtsphärische Referenzpartikel (Dr. Lerche KG, Deutschland), als Weltneuheit, runden das POWTECH-Angebot ab. Diese Referenzpartikel (trocken oder in Suspension) dienen zur Validierung und Optimierung von Partikelformmessgeräten während ihrer Entwicklung, Produktion und im finalen Einsatz beim Anwender. Die Referenzpartikel sind in verschiedenen Formen und Aspektverhältnissen erhältlich.

Vertreter aller genannten Firmen freuen sich auf Ihren Besuch zur POWTECH in Halle 6 am LUM-Stand 6-114.