Luger Research / LED professional wird als erster Verlag Mitglied der ISA

Dornbirn, (PresseBox) - Luger Research/LED professional hat heute bekanntgegeben, dass ihre Mitgliedsbewerbung von der International SSL Alliance (ISA) angenommen worden ist. Damit ist der Herausgeber des LED professional Review, LED professional Online, LED professional Newsletter und der Veranstalter des LED professional Symposium + Expo die erste Medienfirma, die sich der ISA und ihren bestehenden Mitglieder aus Industrie, Lehre & Entwicklung und Verbänden anschließt. Eine noch engere Zusammenarbeit zur Weiterentwicklung der LED Technologie mit Firmen und Organisationen wie z.B. Cree, Philips, GE, Nichia, Everlight, Frauenhofer und Osram wird somit möglich.

ISA ist ein internationaler Zusammenschluss von regionalen Verbänden, Universitäten, Organisationen und führenden Firmen aus der Beleuchtungsindustrie. Es ist eine unabhängige Institution, die sich die Verbesserung von öffentlich und privaten Partnerschaften und weltweiten Kooperationen in Hinblick auf die Beschleunigung zukunftsweisender und nachhaltiger Beleuchtungstechnologien zum Ziel gemacht hat.

Siegfried Luger, Herausgeber von LED professional und Direktor des LED professional Symposium + Expo, kommentierte: "Wir sind absolut begeistert, dass uns die Möglichkeit gegeben wurde, mit der ISA und ihren Mitgliedern zusammenzuarbeiten und die nächsten Entwicklungsschritte der LED Technologie und das nachhaltige Wachstum in der Beleuchtungsindustrie maßgeblich mit zu beeinflussen. Durch unsere Publikationen und unser Symposium arbeiten wir bereits mit vielen ISA Mitgliedern zusammen und freuen uns darauf, diese Kooperationen noch weiter zu vertiefen. Unsere Hauptaufgabe im Rahmen unserer Mitgliedschaft sehen wir vor allem darin, sämtliche Initiativen in den Bereichen der LED und OLED Technologien einschließlich Gesetzgebung, Standardisierung, Forschung & Entwicklung und Produktion mit unserem Knowhow zu unterstützen und die Kommunikation der Ergebnisse zu den Zielgruppen sicherzustellen".

Licht ist die essentielle Voraussetzung für fast alles Leben auf der Erde. Die Beleuchtungsindustrie hat nahezu unbegrenztes Innovationspotential, um die Lebensqualität zu erhöhen und um eine umweltfreundliche und nachhaltige Gesellschaft zu kreieren. LED ist zu einer strategischen Industrie herangewachsen und die bevorzugte Technologie für traditionelle und moderne Beleuchtungsanwendungen mit großem Einfluss auf Industrie, Ökonomie, Wissenschaft und das soziale Umfeld geworden. Sowohl ISA als auch LED professional sind bereits an einer Vielzahl von internationalen Kooperationen beteiligt und planen weitere weltweite Initiativen, um den globalen Beleuchtungsmarkt zu beschleunigen und zu fördern. ISA's Spektrum deckt die gesamten Beleuchtungstechnologien und -anwendungen ab. Die Technologien schließen Materialien und Ausrüstung, LED-basierende Lichtquellen, Module, Lampen, Beleuchtungsmittel, Elektronik für Beleuchtungssysteme, Lichtdesign und Architektur, Test und Qualifizierung, Recycling, Gesetzgebung und andere Bereiche ein. Applikationen umfassen alle Beleuchtungssegmente, Hintergrundbeleuchtung, Transport und Mobilität, Gesundheitswesen, Sicherheit, Kommunikation und andere soziale Aspekte. LED professional ist seit über 10 Jahren im Beleuchtungsbereich tätig und hat sich als eine anerkannte Autorität, wenn es um LED und OLED Themen geht, etabliert. Die LED professional Publikationen und besonders das LED professional Symposium + Expo bringen Industrie, Forschung & Entwicklung sowie Organisationen im LED und OLED Sektor zusammen. Die Firma stellt mit Spezialistenwissen und eigenen Netzwerken eine perfekte Ergänzung für ISA und ihre Mitglieder dar. Das LED professional Symposium + Expo wird weltweit als Europas primäre LED Lichtveranstaltung angesehen, ein Forum zur intradisziplinären Interaktion, Austausch von Informationen und zum Aufbau neuer Kontakte. Die generelle Industriemeinung ist, dass SSL bezogenen Herausforderungen nur von allen Beteiligten gemeinsam gemeistert werden können und dass demzufolge eine enge Zusammenarbeit aller Partner notwendig ist.

Weitere Informationen finden Sie auf: http://isa-world.org und www.led-professional.com, www.lps2012.com

Über ISA:

ISA ist eine None-profit NGO. Es ist ein internationaler Zusammenschluss regionaler Organisationen, führender Universitäten, Firmen und Institutionen im Beleuchtungssektor. Es ist ein unabhängiger Verband, dessen Ziel es ist, öffentlich-private Partnerschaften zu fördern und internationale Kooperationen in Hinblick auf nachhaltige Beleuchtungsentwicklungen zu intensivieren.

Die LED professional Publikationen

Im Jahre 2006 wurden die LED professional Publikationen, basierend auf dem lichtspezifischen Industriewissen des Gründers und seines Teams ins Leben gerufen. Bereits damals war die Voraussicht des Gründers Siegfried Luger einzigartig in der Industrie und resultierte in umfassenden Informationen zur Beleuchtungsindustrie generell und ganz spezifisch in Fakten und Entwicklungen im Bereich LED.

www.led-professional.com

Das LED professional Symposium + Expo

Zusätzlich zu den LED Publikationen wurde vor 2 Jahren das LED professional Symposium + Expo begründet. Heute ist es Europas primäre LED Technologieveranstaltung. Es ist ein Forum für alle an dieser Industrie beteiligten und ermöglicht den Austausch, die Entwicklung und das Wachstum neuer Aspekte dieser zukunftweisenden Industrie.

www.lps2012.com

Website Promotion

Luger Research

Luger Research e.U. - Institut für Innovation & Technologie - ist Herausgeber von LED professional mit Sitz in Dornbirn, Österreich. Das technische Büro wurde 2001 von Siegfried Luger gegründet. Zusätzlich zur Innovations- und Technologie-Beratung und dem Lichtforschungslabor liegt die Haupttätigkeit in der Herausgabe der LED Publikationen und der Organisation des LED professional Symposium + Expo.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.