Verfahrenstechnik in der Berufsbildung

Schon gewusst? Mit den Systemen von Lucas-Nülle unterrichten Sie Prozesstechnik praxisnah

Prozess_Trainer_Lucas-Nülle_Verfahrenstechnik (PresseBox) ( Kerpen-Sindorf, )
Prozess Trainer erweitern das Portfolio von Lucas-Nülle. Was genau die Trainingssysteme leisten erklärt Produktmanager Frank Lang im Interview:

1. Herr Lang, erklären Sie wie der neue Produktbereich Verfahrenstechnik das Portfolio der Lucas-Nülle GmbH bereichert.

Es ist die konsequente Weiterentwicklung der bestehenden Produktpalette von Lucas-Nülle. Mit den neu entwickelten „Prozess Trainern“ schließen wir eine wesentliche Lücke in unserem Produktspektrum und können so noch intensiver auf die individuellen Wünsche unserer Kunden eingehen.

2. Welche Schwerpunkte setzen die Trainingssysteme?

Verfahrenstechnik ist ein sehr breit aufgestelltes Studium. Angehende Ingenieure kommen hier mit nahezu allen technischen Bereichen in Berührung. Wie der Name „Prozess Trainer“ bereits verrät spiegeln unsere Trainingssysteme vor allem die Prozesstechnik wider. Solche „Prozess Trainer“ zu den Themen Destillation, Extraktion und Reaktionstechnik sind Bestandteil einer jeden verfahrenstechnischen Ausbildung und dürfen in keiner Ausbildungsstätte fehlen. Die „Prozess Trainer“ zu den Themenbereichen der Gasprozesse runden das Produktspektrum ab.

3. Welche Schwerpunkte hat Lucas-Nülle bei der Gestaltung mit Blick auf die Ausbildung gesetzt?

Praxisnähe wie sie stets im Fokus von Lucas-Nülle steht. Dieses Markenversprechen halten die Trainingssysteme, ohne dabei die Ansprüche der Ausbildung zu vernachlässigen. Komplizierte Vorgänge innerhalb der Prozessindustrie verständlich zu machen, das war eine der großen Herausforderungen innerhalb der Entwicklung. Bei aller Komplexität haben wir die Ansätze des „Blended Learning“ umgesetzt. Gleichzeitig galt es zu berücksichtigt, dass oftmals nur wenige Stunden zur Verfügung stehen, um mit den prozesstechnischen Lehranlagen zu arbeiten.

4. Wie würden Sie das Gesamtkonzept dahinter zusammenfassen?

Die komplexen prozesstechnischen Lehranlagen sind als Komplettlösung konzipiert. Die Lucas-Nülle GmbH liefert „Turn-Key“-Anlagen, bei der die Kunden direkt mit der Ausbildung beginnen können. Das beinhaltet nicht nur die Hardware, sondern auch ein fertig programmiertes industriell erprobtes Prozessleitsystem.

Der Showroom

Im neu geschaffenen Daniel-Bernoulli-Showroom zeigt die Lucas-Nülle GmbH die prozesstechnischen Lehranlagen sowie Lehrsysteme mit dem Themenschwerpunkt Regelungstechnik in der Prozessindustrie. Hier wird augenscheinlich wie Lucas-Nülle einen ganzheitlichen Ansatz mit den prozesstechnischen Lehranlagen verwirklicht. So ist nicht nur die Prozessanlage als solche zu sehen, sondern auch die Operator-Stationen, die selbstverständlicher Bestandteil des Gesamtsystems sind.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.