Machen Sie Ihre Maschine energieeffizienter

Mehrachsautomatisierungssystem SystemOne CM (PresseBox) ( Lahnau, )
Der verantwortungsvolle Umgang mit Energie gewinnt immer mehr an Bedeutung und beeinflusst daher auch die Entwicklungen im Maschinenbau. Mit dem ServoOne CM bekommt der Maschinenbauer ein Servoantriebssystem, das ihm viele Möglichkeiten bietet, die Energieeffizienz seiner Maschine zu steigern. ServoOne CM ist ein Mehrachssystem, was bedeutet, dass eine Versorgungseinheit alle angeschlossenen Servoregler und auch Frequenzumrichter mit Energie speist. Dadurch können generatorisch laufende Achsen motorische Achsen mit Energie versorgen. Sowohl die aufgenommene Leistung aus dem Netz, als auch die Bremsleistung reduzieren sich. Sollten immer noch größere Mengen an Bremsenergie generiert werden, so bietet ServoOne CM auch aktive Versorgungseinheiten, die in der Lage sind, generatorische Energie sinusförmig ins Netz zurückzuspeisen und somit auch die Energiebilanz der Maschine zu verbessern. Alternativ stehen Speichermanager und Speichermodule zur Verfügung, die diese generatorische Energie speichern und dem System bei Bedarf wieder zur Verfügung stellen. Neben der Energieeinsparung ist es darüber hinaus sogar möglich, bei passender Projektierung eine Maschine nach Netzausfall noch mehrere Minuten zu betreiben, um einen einmal angefangenen Prozess zu Ende zu führen.

SPS 2019 – wir stellen aus: Halle 7, Stand 470 (Stand der KEBA AG)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.