PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 203054 (LSI Corporation)
  • LSI Corporation
  • Orleansstr. 4
  • 81669 München
  • http://www.lsi.com
  • Ansprechpartner
  • Daniela Heggmaier
  • +49 (8141) 88897-0

Zu allem allzeit bereit: LSI stellt Hochleistungs-Library für Netzwerkverschlüsselung vor

(PresseBox) (München, ) Die LSI Corporation (NYSE: LSI), ein führender Anbieter von kundenspezifischen Chip-Lösungen für Sicherheitsanwendungen, erweitert seine High-Performance Security-Library. Mit Hilfe der neuen Funktionen kann alles im IP-Netzwerk jederzeit einfach und kostengünstig verschlüsselt werden, sowohl gespeicherte Daten als auch Daten in Übertragung.

"Das IP-Netzwerk erlebt eine stürmische Entwicklung", sagt Charles Kolodgy, Research Director, Security Products bei IDC. "Die Datenmenge, die über das IP-Netzwerk geht, wächst mit atemberaubender Geschwindigkeit. Gefragt sind immer schnellere Übertragungsraten, während Unternehmen insbesondere an der jederzeit gewährleisteten Datensicherheit gelegen ist. LSI hat eine Chip-Lösung entwickelt, die fast ohne zusätzlichen Overhead auskommt und kostengünstig genug ist, um damit alles, was über das Netzwerk geht, zu verschlüsseln."

Die erweiterte Security Library von LSI ermöglicht auf Chip-Ebene Verschlüsselung, Authentifizierung und Public Key Acceleration, um Daten mit Raten von über 10 Gigabits pro Sekunde (Gb/s) schützen zu können. Die Lösung ist bis zu 40 Gb/s skalierbar und für platz- und energiesparenden Einsatz optimiert. Die Libraries sind auf Multi-Protocol-Engines (MPE) von LSI implementiert und ermöglichen Sicherheit sowohl für data-at-rest (DAR) als auch für data-in-flight (DIF) konform mit "Federal Information Processing Standards".

Die Lösung unterstützt alle wichtigen DIF drahtlosen und Datensicherheits-Protokolle einschließlich MACSec, IPSec, FC-SP, 3GPP, WPA, WPA2, SRTP und dem DAR IEEE P1619 Storage Standard. Die Host-Schnittstelle lässt sich kundenspezifisch anpassen und die MPE lässt sich so konfigurieren, dass unterschiedlichste Sicherheitsprotokolle zum Schutz von Daten Services, Video, drahtloser Übermittlung und Sprache kombiniert werden können.

OEMs können nun ihre Sicherheitslösungen mit modernster Technologie auf den neuesten Stand bringen, die eine schnellere Integration, eine kürzere time-to-market und Kosteneinsparungen ermöglicht als im Funktionsumfang eingeschränkte Standard-Sicherheitslösungen dies könnten.

"Die kundenspezifischen Chip-Lösungen von LSI bieten die Integration von Netzwerk- und Storage-Sicherheit bei minimalem Entwicklungsaufwand und maximaler Kostenersparnis", sagt Jim Anderson, Vice President of Marketing, Network and Storage Products Group, LSI. "Unsere Kompetenz bei der Entwicklung von Algorithmen, logischen Synthesen und der Optimierung von Chips macht uns zu einem einzigartigen Anbieter, der end-to-end Sicherheitslösungen aus einer Hand bietet.

Die LSI Security-Library steht zum Testen ab sofort zur Verfügung. Die Verfügbarkeit zum Design-in wird ab dem dritten Quartal dieses Jahres erwartet.

LSI Corporation

Die LSI Corporation (NYSE: LSI) ist ein führender Anbieter von innovativen Technologien, die von der Chip- über die System- bis hin zur Softwareebene reichen. Sie finden an zentraler Stelle in Produkten Einsatz, die Mensch, Information und digitalen Inhalt nahtlos zusammenbringen. Das breit gefächerte Portfolio des Unternehmens ist als 'enabling' Technologie in den modernsten Lösungen vieler bekannter Hersteller der Märkte Storage und Networking zu finden und umfasst kundenspezifische Produkte ebenso wie Standard ICs, Adapter, Systeme sowie Software. Weitere Informationen: www.lsi.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.