LSI und Advantec: Kooperation bei kommerziellen Plattformlösungen für Netzwerkapplikationen

Hochleistungs-Standardlösung für die nächste Generation von Netzwerken

(PresseBox) ( München, )
Die LSI Corporation (NYSE: LSI) und Advantech (TWSE: 2395.TW) geben die Verfügbarkeit einer neuen Packetarium(TM) Plattform bekannt, die auf dem LSI® Axxia® Kommunikationsprozessor basiert. Die Packetarium NCP-2110 Netzwerk-Appliance wurde für das Caching von Gateways, Enterprise Routing, Unified Threat Management und Radio Network Controllern entwickelt. Sie bietet erweiterte Skalierbarkeit und lässt sich nahtlos in Systeme integrieren.

Das NCP-2110 Packetarium System steht in einer rack-fähigen 1U-Bauform zur Verfügung, die zwei Fronteinschub-Schnittstellenkarten mit jeweils einem 10 Gbit/s Ethernetport bietet. Der Datendurchsatz des dual Axxia Communication Prozessorboards, erlaubt OEMs Applikationen wie erweiterte Sicherheit und in-content aware Routing. Das NCP-2110 bietet 20 Gbit/s IPSEC Durchsatz und 6 Gbit/s Deep Packet Inspection Leistung für die Protokollanalyse zur erweiterten Dienst- und Netzwerkintegrität. Darüber hinaus ist die I/O Erweiterung mittels eines Standard PCIe x8 Einschubs möglich, so dass Packetarium NCP-2110 eine extrem flexible Plattform für Netzwerkausrüster-OEMs ist, die ein breites Spektrum an Anschlussmöglichkeiten benötigen.

"Das schnelle Wachstum des Mediendatenverkehrs bedeutet für heutige Mobilfunk- und Enterprise-Netzwerke einen extremen Druck", sagt Franz Wei, Vice President, Advantech. "Der Axxia Kommunikationsprozessor ermöglicht es OEMs, energieeffiziente 4G-Ausrüstung der nächsten Generation zu entwickeln, die über die Leistung, Netzwerkintelligenz und eingebaute Sicherheit verfügt, mit diesem Wachstum umzugehen."

Das Packetarium NCP-2110 nutzt die Expertise von LSI bei Netzwerk-Chips und ermöglicht es OEMs, eine robuste Lösung für die Netzwerkbeschleunigung mit erhöhter Intelligenz und kurzer time-to-market bereit zu stellen. Der Axxia Kommunikationsprozessor beinhaltet vier leistungsstarke PowerPC® Cores, erprobte Paketklassifizierung und fortschrittliches Traffic Management für geringe Latenz und größere deterministische Leistung. Die Virtual Pipeline(TM) Technologie des Axxia Kommunikationsprozessors bietet deterministischen Line Rate Datendurchsatz für Security Processing und Deep Packet Inspection.

"Für die heutigen Netzwerkumgebungen müssen OEMs Lösungen anbieten, die Anforderungen hinsichtlich skalierbarem Durchsatz adressieren, einen Differenzierungsmehrwert beinhalten und Flexibilität zur künftigen Weiterentwicklung bieten", sagt Jim Anderson, Senior Vice President und General Manager, Networking Components Division, LSI. "Unsere Zusammenarbeit mit Advantech nutzt die jüngsten Funktionen des LSI Axxia Kommunikationsprozessors, um innovative Lösungen bereit zu stellen, die den Anforderungen von Netzwerk-OEMs gerecht werden."

Prototypen des Packetarium NCP-2110 werden im ersten Quartal 2012 zur Verfügung stehen.

Hintergrundinformation zu Advantech
Advantech wurde 1983 gegründet und ist ein führender Anbieter von vertrauenswürdigen, innovativen embedded & automation Produkten und Lösungen. Advantech bietet umfassende Systemintegration, Hardware, Software, kundenspezifische Design-Services und globale Logistik, unterstützt durch branchenführende E-Business-Lösungen für Front- und Back Office. Wir arbeiten eng mit unseren Partnern zusammen und bieten komplette Lösungen für eine breite Palette von Anwendungen über ein breites Spektrum von Branchen. Advantech war immer ein innovatives Unternehmen bei der Entwicklung und Herstellung qualitativ hochwertiger Hochleistungs-Computerplattformen und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese Innovationen durch das Angebot vertrauenswürdiger Plattform-Produkte und -Dienste zu unterstützen. Mit Advantech ist keine Applikationen und Innovationen unmöglich. Website: www.advantech.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.