PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 182788 (LSI Corporation)
  • LSI Corporation
  • Orleansstr. 4
  • 81669 München
  • http://www.lsi.com
  • Ansprechpartner
  • Daniela Heggmaier
  • +49 (8141) 88897-0

LSI, Dell und Seagate demonstrieren als erste eine end-to-end 6 Gb/s SAS-Server Interoperabilität

Meilenstein auf dem Weg zum kompletten SAS-Ökosystem

(PresseBox) (München, ) Zusammen mit den Branchengrößen Dell und Seagate hat die LSI Corporation (NYSE: LSI) jetzt in einer Demonstration zur Interoperabilität erfolgreich einen SAS I/O Durchsatz von 6Gb/s bei Datenintegrität erzielt. Bei der Technologievorführung wurden LSI 6 Gb/s SAS RAID-On-Chip (ROC) Controller ICs und 6 Gb/s SAS High-Port-Count Expander verwendet und die Schreib- und Lese-Operationen wurden bei voller Bandbreite durchgeführt. Die end-to-end Demonstration für die Interoperabilität ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einem kompletten SAS-Ökosystem.

"Eine erfolgreiche Demonstration von 6 Gb/s SAS-Interoperabilität durch drei Branchenführer zeigt klar, dass Produktentwicklung, Tests und Interoperabilitätsprüfungen gut vorankommen und gegen Ende 2009 mit dem Start der Serienproduktion zu rechnen ist", sagt Dave Reinsel, Vice President of Storage und Semiconductor Research bei IDC.

Die Demonstrationsumgebung bestätigt die RAID-Funktionalität, zeigt Interoperabilität sowie Rückwärts-Kompatibilität beim Betrieb mit einer Standard Windows Server® Betriebssystem-Umgebung.

"Um eine beschleunigte Reifung von 6 Gb/s SAS zu unterstützen und Kunden die benötigten Funktionserweiterungen anbieten zu können, ist es für uns wichtig, mit unseren Chip- und Festplatten-Partnern bei Interoperabilitätstests und Prüfungen eng zusammen zu arbeiten", sagt Howard Shoobe, Senior Manager, Dell Storage Product Management. "Wir wollen Kunden mit end-to-end 6 Gb/s Durchsatz unterstützen und die Sicherheit sowie die Zuverlässigkeit der nächsten SAS-Generation anbieten können."

LSI Entwickler haben für den Interoperabilitätstest einen Dell Prototyp Server zusammen mit dem LSI SAS2108 PCI Express® 2.0 to 6Gb/s SAS RAID-On-Chip und dem LSI SAS2x36 6 Gb/s SAS Expander, Seagate 6 Gb/s und 3 Gb/s SAS- sowie 3 Gb/s SATA-Festplattenlaufwerke verwendet. Dabei wurde I/O im direct-connect Modus und mittels Expander bei jeweils 6 Gb/s Geschwindigkeit vorgeführt. Read/write Vergleiche wurden durchgeführt und die Datenintegrität mit mehreren Millionen I/O Operations bestätigt.

IT Profis erwarten, dass ein komplettes, getestetes Ökosystem aus Servern, Festplattenlaufwerken sowie IC- und Board-Komponenten vor der flächendeckenden, branchenweiten Verfügbarkeit von 6 Gb/s Lösungen zur Verfügung steht. Die geprüfte Interoperabilität ist ein entscheidender Schritt hin zu einem marktreifen kompletten Ökosystem.

Die wichtigsten neuen Features, die 6 Gb/s SAS bietet, sind:
- Spread Spectrum Clocking für reduzierte EMI-Emissionen
- Decision Feedback Equalization für größere Zuverlässigkeit der Verbindung bei 6 Gb/s Datenraten
- Standardisiertes Zoning
- Selbst-konfigurierende Expander

LSI Corporation

Die LSI Corporation (NYSE: LSI) ist ein führender Anbieter von innovativen Technologien, die von der Chip- über die System- bis hin zur Softwareebene reichen. Sie finden an zentraler Stelle in Produkten Einsatz, die Mensch, Information und digitalen Inhalt nahtlos zusammenbringen. Das breit gefächerte Portfolio des Unternehmens ist als 'enabling' Technologie in den modernsten Lösungen vieler bekannter Hersteller der Märkte Storage und Networking zu finden und umfasst kundenspezifische Produkte ebenso wie Standard ICs, Adapter, Systeme sowie Software. Weitere Informationen: www.lsi.com