PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 726147 (Losberger De Boer Gruppe)
  • Losberger De Boer Gruppe
  • Losberger GmbH, Gottlieb-Daimler-Ring 14
  • 74906 Bad Rappenau
  • http://www.losberger.com
  • Ansprechpartner
  • Klaus Stegmann
  • +49 (7066) 980-361

Digitale Emotionen auf der BOE erlebbar gemacht

(PresseBox) (Bad Rappenau, ) Die Losberger GmbH zog nach den beiden ereignisreichen Messetagen der Best of Events eine durchweg positive Bilanz. Der Zeltehersteller und – vermieter päsentierte sich mit seinem neuen Zeltprodukt Kubo, dem Designobjekt für den Event- und Messeeinsatz. Messehighlight war die weiterentwickelte Innovation im Bereich kombinierbarer LEDFassadenelemente, die bei der Marken- und Event-Kommunikation unzählige Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet und neue Maßstäbe bei mobilen Raumlösungen setzt.

Die Best of Events International (BOE) verzeichnete in diesem Jahr mit 9.648 Fachbesuchern eine Zuwachsrate gegenüber dem Vorjahr um rund fünf Prozent. Auch die Losberger GmbH zog nach den beiden ereignisreichen Messetagen eine durchweg positive Bilanz. Der Zeltehersteller und –vermieter päsentierte sich mit seinem neuen Zeltprodukt Kubo, dem Designobjekt für den Event- und Messeeinsatz. Schon letztes Jahr konnte man mit großzügigen Gestaltungsflächen speziell für Brandings und Werbebotschaften begeistern – ganz ohne zusätzliche Gerüstbauunterkonstruktionen. Durch den Einsatz großer Grafik- und Werbebanner können Veranstalter und Unternehmen ihren „Kubo“ eindrucksvoll im individuellen Corporate Design gestalten.

Die Gestaltung von Zeltfassaden rückt immer stärker in den Fokus der modernen Medienkommunikation. Auf der Best of Events zeigte der Spezialist für mobile Raumlösungen eine Variante dieser vorgehängten Fassade mit über 50 m² Werbefläche. Messehighlight war aber die weiterentwickelte Innovation im Bereich kombinierbarer LED-Fassadenelemente, die bei der Marken- und Event-Kommunikation unzählige Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet und neue Maßstäbe bei mobilen Raumlösungen setzt. Dynamische Farbwechsel, bewegte Bilder oder Animationen können nun direkt an der Zeltfassade präsentiert werden. Die individuell kombinierbaren LED-Fassadenelemente werden nicht mehr nur als vorgehängte Wand montiert, sondern in die herkömmliche Zeltfassade aus horizontalen Thermowand- und Glaskassetten integriert. So kann die Illumination mit der Architektur eine perfekte Symbiose eingehen. Diese LED-Paneltechnik orientiert sich noch stärker als bisher genau an dem Bedarf der Kunden. Mit der Modulbauweise ist sie genau so klein oder groß wie man es für die Inszenierung und das Budget braucht. Eine Innovation mit großer Wirkung, um auf bestehenden Fassaden temporärer Räume Licht- und Videoeffekte in Form von Grafiken, Lauftexten und Videodarstellungen bis hin zur Live-Übertragung von Botschaften aus Social Media Netzwerken erzeugen zu können. Die LED-Panels bieten eine hohe Auflösung bei extrem geringem Gewicht und hoher Flexibilität.

Website Promotion

Losberger De Boer Gruppe

Losberger wurde 1919 gegründet und produzierte zunächst Segeltuchplanen und Veranstaltungszelte. Heute zählt Losberger weltweit zu den führenden Unternehmen im Mobilbau und ist in vielen Bereichen anzutreffen. So zum Beispiel mit Zelten und Zelthallen für Events, Messen und Ausstellungen, mit Hangars, Lagerhallen und Terminals für Flug- und Seehäfen, mit Industriezelten und Hallen für Industrie, Handel und Gewerbe, mit vielfältigen temporären Raumlösungen für Militär, Zivilschutz, Rettungsdienste, Katastrophenschutz und Hilfsorganisationen. Neben dem Verkauf von Hallen und Zelten betreibt Losberger in verschiedenen Marktbereichen auch die Vermietung von temporären Raumlösungen. Hierfür stehen nahezu 650 000 m² Zelte und Hallen zur Verfügung. Zur Losberger Gruppe gehören Firmen und Tochtergesellschaften in Deutschland, England, Frankreich, Italien, USA, Brasilien und China. Mit rund 790 Mitarbeitern erzielt die Losberger Gruppe einen Umsatz von mehr als 165 Mio. EUR.