LogiPlus unterstützt Kinderheim St. Annastift in Ludwigshafen

Spenden statt Weihnachtsgeschenke – das hat bei LogiPlus Tradition. Der SAP Logistik- und IT-Spezialist aus Ludwigshafen verzichtet auch in 2019 auf Weihnachtspräsente für Geschäftspartner und Kunden.

LogiPlus Geschäftsführer Thilo Matheis übergibt den Scheck an Michael Eberhart, Bereichsleiter Jugendhilfe beim St. Annastift, gemeinsam mit Lea Schobert und Christian Speck (v.l.n.r.) (PresseBox) ( Ludwigshafen, )
In diesem Jahr kommt die Spende in Höhe von 5.000 Euro dem Kinderheim St. Annastift zugute. Die moderne Jugendhilfeeinrichtung bietet ein differenziertes Angebot für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen und ganze Familien. Mit diesem Geld unterstützt LogiPlus die vom St. Annastift angebotene Reittherapie - ein außergewöhnliches und sehr wirkungsvolles Projekt. Die Einrichtung nutzt die Spende, um das Angebot auch in 2020 anbieten und finanzieren zu können.

Das Kinderheim in Ludwigshafen beherbergt aktuell rund 60 Personen. In den Wohngruppen werden Kinder und Jugendliche mit misslichen Lebenssituationen vom Säuglingsalter bis zur Verselbständigung betreut. Darüber hinaus gibt es sogenannte Familiennester, in denen in separaten Wohnungen ganze Familien begleitet werden. Ein wesentliches Ziel der Einrichtung ist es, Kindern und Jugendlichen eine Lebenswelt mit Geborgenheit und Schutz zu bieten, um sie so in ihrer Entwicklung zu begleiten und zu stärken. Da es sich hier um einen langfristigen Entwicklungsprozess handelt, sind nachhaltige Therapieangebote erfolgsentscheidend. Als Besonderheit bietet das St. Annastift eine Reittherapie an. Therapeutisches Reiten nutzt die wohltuende und heilende Wirkung des Pferdes auf den Menschen, um pädagogische, psychologische und sozial-integrative Maßnahmen umzusetzen. Sie eignet sich insbesondere für Kinder und Jugendliche mit seelischen und sozialen Entwicklungsstörungen.

„Im St. Annastift erhalten derzeit jeden Monat 8 bis 10 Kinder therapeutische Zuwendung durch unsere ausgebildete Reittherapeutin. Dies schlägt sich äußerst positiv in der Entwicklung der Kinder nieder.“, beschreibt Michael Eberhart, als Bereichsleiter Jugendhilfe für Therapieangebote verantwortlich, die aktuelle Situation. „Die Kinder lernen ganz viel über sich selbst und die Tiere, dies wirkt lockernd, ausgleichend und angstlösend. Um dieses Angebot auch in Zukunft bereitstellen zu können, sind wir allerdings auf Spenden angewiesen. Deshalb sind wir umso dankbarer, dass wir durch die Spende von LogiPlus die Reittherapie auch in 2020 anbieten können.“, so Eberhart weiter.

Für LogiPlus gehört soziales Engagement zum unternehmerischen Selbstverständnis, weshalb die SAP- und Logistikexperten bereits seit vielen Jahren soziale Einrichtungen unterstützen. „Wir wollen mit unseren Spenden etwas Hilfreiches und Nützliches für Kinder und Jugendliche machen.“, erläutert Thilo Matheis, Geschäftsführer der LogiPlus, die Zielsetzung. Und Matheis weiter: „Und zwar nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern dauerhaft. Uns ist es wichtig, ganz konkrete Projekte vor Ort zu fördern, bei denen man direkt sieht, welche positiven Wirkungen unsere Spende entfaltet.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.