LOGENTIS präsentiert sich auf 20. Osnabrücker Logistiktag

Logistik-IT-Anbieter auch mit eigenem Stand vertreten / Regionale Netzwerke für den Logistiknachwuchs geplant / Auftrag des Großhändlers CORDES + GRAEFE

Osnabrück, (PresseBox) - Die Zusammenarbeit der regionalen Logistiker zu stärken, das ist das Ziel des 20. Osnabrücker Logistiktags. Dies unterstützt auch LOGENTIS. Dabei wird das IT-Unternehmen aus dem Osnabrücker Hasepark nicht nur das Programm der jährlichen Zusammenkunft begleiten, sondern auch mit einem eigenen Stand vertreten sein. An diesem informiert der Hersteller von Logistiksoftware über seine Lösungen zur Optimierung der Lieferkette und die Möglichkeiten, als innovativer Arbeitgeber in der aufstrebenden Logistikregion mitzuwirken. Die Veranstaltung findet am 18. September 2012 ab 8 Uhr auf dem Campus der Hochschule Osnabrück in der Caprivistr. 30A statt.

"Wir freuen uns sehr auf unsere erste Teilnahme an dieser Traditionsveranstaltung", sagt Marc Logemann, Geschäftsführer der LOGENTIS GmbH. Ziel des Unternehmens sei es, die Lösungspotenziale im Bereich der Lager- und Versandlogistik einem fachkundigen Publikum aus der Region vorzustellen. Dafür schätze man die Möglichkeit, sich in ungezwungener Atmosphäre mit Branchenvertretern austauschen zu können. Zudem kümmert sich LOGENTIS um die Weiterentwicklung regionaler Netzwerke.

Der Softwareanbieter organisiert mit seiner Versandlogistiksoftware NETVERSYS standortunabhängig die Versandlogistik von Industrie- und Handelsunternehmen. Die serverbasierte Versandsoftware optimiert durch ein intelligentes Vergleichs- und Auswahlverfahren den Warenausgang, indem sie den jeweils passenden KEP- oder Stückgutdienstleister bestimmt. Dabei greift die Software stets auf aktuelle Daten zurück, die der Anwender mit Hilfe von individuellen Versandregeln stets seinen Bedürfnisse anpassen kann. Neben renommierten Kunden wie der STIHL AG, konnte das Unternehmen jüngst einen Auftrag von CORDES + GRAEFE, einem führenden Großhändler für Haustechnik, verbuchen.

Weitere Neuigkeiten sind geplant: "Wir arbeiten derzeit an der Marktreife unserer neuen Warehouse-Management-Lösung NETSTORSYS. Die Vermarktung soll Ende des Jahres beginnen", sagt Logemann. Für weitere Information zum Angebotsportfolio von LOGENTIS oder einen Gesprächstermin beim 20. Osnabrücker Logistiktag steht Ihnen Stefan Hennek, Leiter Vertrieb und Marketing, unter 0541 - 800 49 79-5 zur Verfügung.

Weitere Informationen unter: www.logentis.de

Website Promotion

LOGENTIS GmbH

Die LOGENTIS GmbH entwickelt und vertreibt innovative Softwarelösungen zur Optimierung von Logistikprozessen in Industrie und Handel. Das 2003 von Geschäftsführer Marc Logemann gegründete Unternehmen ist europaweit tätig und hat seinen Sitz in Osnabrück. Mit der serverbasierten Versandlogistiksoftware NETVERSYS wird die Auswahl des optimalen Transporteurs durch ein intelligentes Vergleichsverfahren automatisiert. Die Lösung lässt sich auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden anpassen, ist hardwareunabhängig und weltweit einsetzbar. Neben dem Kernprodukt aus Versandlogistik bietet das Unternehmen logistikorientierte Software-Lösungen und IT-Beratung, sowie eine jahrelange Expertise in den Bereichen Prozessanalyse und Prozessautomatisierung an. Zum renommierten Kundenkreis zählt der Maschinenbauer STIHL AG, der Fashion-Retailer Breuninger und ASWO, ein führendes Unternehmen im CE Retail- und Ersatzteilsegment.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.