LMI Technologies erwirbt finnisches Messtechnik-Unternehmen FocalSpec

FocalSpec entwickelt und produziert patentierte konfokale Technologie, die zukunftsweisende 2D- und 3D-Scanningfunktionen für die Inspektion bietet

LCI 1220 Konfokal-Sensor
(PresseBox) ( Vancouver, BC, Kanada, )
LMI Technologies (LMI), internationaler Marktführer in 3D-Inline-Scanning und -Inspektion, gibt die Übernahme von FocalSpec bekannt. Das innovative Unternehmen für optische Messtechnik mit Sitz in Finnland entwickelt und produziert patentierte Line Confocal Imaging (LCI)-Produkte. LMIs Muttergesellschaft, die TKH-Gruppe, wird 100% der Anteile an FocalSpec übernehmen. Das Unternehmen wird in die LMI-Unternehmensgruppe integriert und die LCI-Produkte werden unter der Produktmarke FocalSpec vertrieben.

Die LCI-Sensoren von FocalSpec nutzen eine einzigartige optische Methode, die auf einer lateralen chromatischen konfokalen Scanning-Technologie basiert und verkippt zur optischen Achse montiert ist. Auf diese Weise können gleichzeitig 3D-Topographie (Oberflächengeometrie), 2D-Intensität (Oberflächenkontrast) und 3D-Tomographie (Scannen mehrerer Schichten unter einer transparenten Oberfläche) mit Messfrequenzen von bis zu 27 Mio. Datenpunkten pro Sekunde und einer Messwiederholgenauigkeit von 70 nm erfasst werden. Keine andere Bildverarbeitungslösung auf dem Markt kombiniert dieses Niveau an Geschwindigkeit, Präzision und multimodaler, vielschichtiger Bildverarbeitungsfähigkeiten.

Die Übernahme von FocalSpec erweitert LMI Technologies' Smart-Sensor-Portfolio von Laser-Profilsensoren und Snapshot-Sensoren mit patentierten konfokalen Technologien. Gemeinsam sind unsere Scan- und Inspektionstechnologien branchenführend bei der Lösung anspruchsvoller Anwendungen in einer Vielzahl von Industrien wie Unterhaltungselektronik (CE), Batterie, Pharma, Halbleiter und Medizin.

„Konfokale Liniensensoren bieten einen technologischen Fortschritt beim Scannen von opaken, transparenten und gekrümmten Materialien, wie beispielsweise Hybridglas-Baugruppen in der Mobiltelefonherstellung. Durch die Kombination dieses bahnbrechenden optischen Verfahrens mit unserer bewährten Gocator-Inspektionssoftware und unserem Know-how in der Serienfertigung werden Kunden zukünftig anspruchsvolle Inline-Messanwendungen zu einem Preis/Leistungsverhältnis und mit einer Benutzerfreundlichkeit lösen, die es bisher so noch nicht auf dem Markt gab,“ erläuterte Terry Arden, CEO von LMI Technologies.

Sauli Törmälä, Chairman von FocalSpec sagte: „Die Aufnahme der LCI-Technologie in das 3D-Produktportfolio von LMI Technologies erweitert das Produktsortiment um ein sich sehr gut ergänzendes Lösungsangebot für messtechnische Anwendungen in kritischen Montageprozessen. Zusammen mit ihrer führenden Inspektionssoftware glauben wir, dass FocalSpec und LMI in den kommenden Jahren ein Vorreiter für die Messtechnik sein werden und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Weitere Informationen zu den FocalSpec LCI-Produkten finden Sie unter www.focalspec.com. Weitere Informationen werden in den kommenden Monaten auf der LMI Website unter www.lmi3D.de nach der erfolgreichen Integration von FocalSpec in die LMI-Gruppe veröffentlicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.