Bürgermeister Seifert verabschiedete Prof. Dr. Nassauer

v.l. Prof. Dr. Uwe Clausen, Geschäftsführer LKZ Prien GmbH Karl Fischer, Bürgermeister Prien Jürgen Seifert, Prof. Dr. Josef Nassauer mit Ehegattin Vera Nassauer und Ehrenpräsident Gerd vom Hövel / Foto: LKZ Prien GmbH/Vroni Lüling (PresseBox) ( Prien am Chiemsee, )
Bürgermeister Seifert verabschiedete nach dem Kongress Logistik Innovativ Prof. Dr. Josef Nassauer, Geschäftsführer der Bayern Innovativ GmbH, der Ende September in den wohlverdienten Ruhestand geht.

Prof. Dr. Nassauer leitet seit 1995 als Geschäftsführer die Erfolge der Bayern Innovativ GmbH. Diese Gesellschaft wurde im Rahmen der "Offensive Zukunft Bayern" der Staatsregierung mit Sitz in Nürnberg gegründet. Nach 17 Jahren zählt das Unternehmen über 100 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 15 Millionen Euro.

Die Aufgabe der Bayern Innovativ GmbH ist es, den Wissens- und Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, aber auch innerhalb der Wirtschaft zu intensivieren.

Bereits zum 7. Mal wurde zusammen mit dem Logistik-Kompetenz-Zentrum sehr erfolgreich das Symposium Logistik Innovativ mit über 300 Teilnehmern mit dem Höhepunkt des Staatsempfanges auf Schloss Herrenchiemsee organisiert.

Bürgermeister Seifert bedankte sich bei Prof. Dr. Nassauer für seine engagierte Arbeit. Vor allem, dass Prien alle zwei Jahre Zentrum für Süddeutschlands größtes Logistik-Symposiums ist.

Dies ist für Prien eine große Ehre sowie ein Mehrwert in jeder Hinsicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.