PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 182608 (List Medien & Beteiligungs GmbH)
  • List Medien & Beteiligungs GmbH
  • Adalbertsteinweg 259
  • 52066 Aachen
  • http://www.listmedien.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (241) 531 0636

Wenn Kinder Opfer werden

Internetaktion gegen Vernachlässigung von Kindern: „Guck hin!“

(PresseBox) (München, ) Der Kinderschutzbund NRW schätzt, dass mindestens 300.000 Kinder in Deutschland unter Vernachlässigung leiden und die Tendenz ist steigend. In den vergangenen Monaten erschütterten die Schicksale zu Tode gequälte Kinder die Nation und jeder fragt sich: Wie konnte das passieren? Martina Huxoll, Fachberaterin beim Kinderschutzbund NRW: „ Die Zahlen sind seit Längerem besorgniserregend…. Wir können ja schlecht bei den Familien klingeln und mal nachfragen, ob sie ihr Kind vernachlässigen.“

Diese erschreckenden Fakten veranlassten einen Internetunternehmer aus München zu einer spektakulären Aktion. Matthias Müller (31 Jahre) betreibt seit Anfang des Jahres ein soziales Nachbarschaftsnetzwerk, wo Menschen erfahren, was in der Nachbarschaft alles passiert. Nach nur wenigen Wochen registrierten sich mehr als 200.000 Menschen und tauschen täglich ihren Nachbarschaftsklatsch untereinander aus.

Sein Nachbarnetzwerk nutzte der Unternehmer um die Aktion: „Guck hin!“ ins Leben zu rufen. Was eignet sich besser als ein funktionierendes Netzwerk von Nachbarn, um Missstände oder Auffälligkeiten in Bezug auf Vernachlässigung von Kindern, zu beobachten und zu melden? Matthias Müller: „Für misshandelte und vernachlässigte Kinder sind aufmerksame Nachbarn oft die letzte Chance. Wenn Sie rechtzeitig Alarm schlagen, können Leben gerettet werden. Das mitten untern uns in Deutschland mehr als 300.000 Kinder vernachlässigt werden, hat mich sehr erschüttert. Alleine die Tatsache, dass man anonym über das Internet Missstände anzeigt, wird bei vielen Menschen Hemmschwellen abbauen, die sich vielleicht sonst nicht getraut hätten.“

Ein Unternehmer zeigt Zivil Courage. Wenn auch nur einem einzigen Kind durch diese vorbildliche Aktion geholfen werden kann, hat Matthias Müller sein Ziel erreicht. Mehr Informationen über die Aktion „Guck hin“ erhalten Sie unter: www.nachbarn.de

Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview oder versorgen Sie mit weiterführenden Informationen und Bildern von aktuellen Kollektionen. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, ein PDF oder über einen Sendungsmitschnitt.

Pressekontakt:
Ralf List PR
Sebastianstraße 16
52066 Aachen
0241-5310636
info@ralflistpr.de