Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1129085

LIS Logistische Informationssysteme Aktiengesellschaft Hansaring 27 48268 Greven, Deutschland http://www.lis.eu
Ansprechpartner:in Frau Lea Schmidt +49 251 625561282

LIS AG fährt mit innovativen Lösungen zum Logistics Summit und auf den BVL-Kongress

Veranstaltungen am 5. und 6.10. in Hamburg sowie 19. - 21.10. in Berlin | Im Fokus: Cloud-Services, Workflow Manager und Warehouse Management | LIS Co-CEO referiert zum Thema „Open Logistics Operating System“

(PresseBox) (Greven, )
Innovative Software-Lösungen und Services für die Logistik präsentiert die LIS Logistische Informationssysteme AG am 5. und 6. Oktober auf dem Logistics Summit in Hamburg sowie wenige Tage später, vom 19. bis 21. Oktober, auf dem Deutschen Logistik-Kongress der Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) in Berlin. In den Fokus stellt das Software-Unternehmen in beiden Fällen seine im eigenen Rechenzentrum gehosteten Cloud Services. Mit im Gepäck hat LIS außerdem die vor kurzem eingeführte Lagerverwaltungssoftware LIS Warehouse Management (LWM) sowie – ebenfalls eine Neuentwicklung – den Workflow Manager. Die genannten Module wie auch das gesamte Transport Management Systems (TMS) WinSped können Interessierte vor Ort ausgiebig testen. Darüber hinaus beteiligt sich LIS an der Bosch Masterclass.

„Wir entwickeln und vertreiben ein erklärungsbedürftiges Produkt. Nicht zuletzt aus diesem Grund ergreifen wir wo immer es geht die Gelegenheit, mit potenziellen Anwendern in Kontakt zu treten. Sowohl der Logistics Summit in Hamburg als auch der Logistik-Kongress der BVL eignen sich hervorragend für diesen Zweck“, sagt Magnus Wagner, Co-CEO der LIS Logistische Informationssysteme AG.

Ihre Themenschwerpunkte legt LIS bei beiden Veranstaltungen auf das mobile Arbeiten sowie auf die Daten- und Cybersicherheit. „In den vergangenen Jahren ist der Home-Office-Anteil beträchtlich gewachsen und damit auch die Bedeutung moderner IT-Strukturen“, erklärt Wagner. Auf diese Entwicklung reagiert das Grevener Software-Unternehmen unter anderem mit seinen neuen Cloud-Lösungen. Diese bieten ein großes Plus an Flexibilität und Unabhängigkeit, indem sie Anwender in die Lage versetzen, weltweit über jeden beliebigen Web-Client auf ihr WinSped-System zuzugreifen. Sämtliche Daten wie auch alle nötigen Softwarekomponenten liegen dabei passwortgeschützt, jederzeit verfügbar und redundant gesichert auf den Servern des erst vor kurzem nach DIN EN 50600 und ISO/IEC 27001 zertifizierten LIS-Rechenzentrums.

Auch das neu entwickelte LWM wird über die Cloud betrieben. Die Lagerverwaltungssoftware ist speziell auf europäische Anbieter von Third Party Logistics (3PL) zugeschnitten und organisiert den innerbetrieblichen Materialfluss von Warenlagern und Distributionszentren. Über die Cloud lassen sich mittels internetfähigen Endgeräts verschiedene Vorgänge wie der Warenein- und -ausgang, die Bestands- und Kapazitätsverwaltung oder die Kommissionierung in Echtzeit einsehen und steuern.

Darüber hinaus können sich die Besucherinnen und Besucher eingehend über den neu entwickelten LIS Workflow Manager informieren. Mit dem Tool, das ab sofort standardmäßig in WinSped enthalten ist, lassen sich statusbasierte Abläufe unkompliziert konfigurieren und automatisieren.

Auf dem Logistics Summit in Hamburg wird LIS Co-CEO Magnus Wagner zudem gemeinsam mit Hanna Cordes, Director Progressive Mobility Fleet & Logistics der Robert Bosch GmbH, über das Thema „Open Logistics Operating System – digitale Lösungen intelligent kombinieren“ referieren. Inhaltlich geht es dabei um die smarte Bündelung digitaler Angebote und Daten und darum, wie Transportunternehmen und Spediteure zukünftig ohne eigene Integrationsprojekte von den zahlreich zur Verfügung stehenden Softwarelösungen profitieren können. In der Masterclass werden Wagner und Cordes Impulse für unterschiedliche Anwendungsfälle setzen und mit den Teilnehmenden diskutieren, wie die Integration von Mehrwertdiensten in ein Transport Management Systeme zu mehr Sicherheit, Transparenz, Effizienz und Nachhaltigkeit führt. „Wir freuen uns auf spannende Diskussionen und hoffen, unseren Zuhörer*innen auch auf diesem Weg einen echten Mehrwert bieten zu können“, so Wagner.

Weitere Informationen über die LIS AG: www.lis.eu

LIS Logistische Informationssysteme Aktiengesellschaft

Die LIS Logistische Informationssysteme AG (LIS) entwickelt und installiert seit über 40 Jahren Transport-Management-Software. Mit der WinSped-Produktfamilie bietet sie bewährte Speditionssoftware für eine optimale Dispo-sition und einen reibungslosen automatisierten Ablauf der Geschäftsprozesse. Modular strukturiert und mit einer Vielzahl von Schnittstellen ausgestattet, lässt sich die vielfach bewährte Lösung in nahezu jedes Umfeld problemlos in-tegrieren. LIS beschäftigt aktuell über 220 Mitarbeitende und unterhält Stand-orte in Memmingen, Hasselt (Niederlande), Pszczyna (Polen), La Rochelle (Frankreich), O Barco (Spanien) und Hundested (Dänemark). Sitz des Unter-nehmens ist Greven.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.