PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 595695 (ADLINK Technology GmbH)
  • ADLINK Technology GmbH
  • Hans-Thoma-Str. 11
  • 68163 Mannheim
  • http://www.adlinktech.com
  • Ansprechpartner
  • Renate Fritz
  • +49 (8806) 9578931

Zur Stärkung des Europageschäfts hat ADLINK Technology den vormaligen CTO von Kontron gewonnen

Nach 12 Jahren beim Topp-Wettbewerber wechselte der Vorreiter in Sachen Embedded-Computing-Standards, Dirk Finstel, jetzt zu ADLINK

(PresseBox) (Mannheim, ) ADLINK Technology, Inc., Anbieter zuverlässiger Embedded-Building-Blocks und anwendungsbereiter Plattformen hat die Führung seines globalen Geschäftsbereichs durch die Ernennung von Dirk Finstel als Bereichsleiter MCPS und Geschäftsführer von ADLINKs Europazentrale, der Lippert ADLINK Technology GmbH in Mannheim, verstärkt. Er verfügt über mehr als 22 Jahre Erfahrung im Embedded-Computing - mit einem soliden Hintergrundwissen in den Bereichen Computer-on-Module und Application-ready-Plattforms. Die Ernennung von Dirk Finstel ist ein wichtiger Meilenstein für ADLINK auf dem Weg in die oberste Liga des Marktbereichs Embedded-Computing.

"Herrn Finstels Erfolgsbilanz in dieser Branche ist beeindruckend", sagte Jim Liu, Geschäftsführer von ADLINK Technology. "Von seiner Erfahrung im Führen weltweit operierender Geschäftsbereiche mit den Sektoren Entwicklung und Produktmanagement sowie seiner Ausrichtung auf den Kunden werden wir hier bei ADLINK spürbar profitieren."

Er wird die Aktivitäten der LiPPERT ADLINK Technology GmbH sowie das Global Module Computing Product Segment leiten und überwachen. Er ist eine treibende Kraft bei der Entwicklung von Branchen-Richtlinien wie COM Express und SMARC. Herr Finstel erhielt seinen B.Sc. Abschluss in Computer Engineering & Science von der University of North Carolina in Charlotte. Vor seinem Wechsel zu ADLINK war er Chief Technology Officer bei der Kontron AG, wo er zuvor verschiedene Führungspositionen inne hatte: CEO Sales & Marketing, Chief Technology Officer und Vice President of Global Research & Engineering.

Laut VDC Research erreichte ADLINK Technology durch die Übernahme des deutschen Unternehmens LiPPERT Embedded Computers GmbH im letzten Jahr den zweitgrößten Marktanteil bei PC/104, nachdem ADLINK durch die Übernahme von Ampro Computers, Inc. 2008 einen wesentlichen Schritt in den Marktbereich Modular Computing vollzogen hatte.

Website Promotion

ADLINK Technology GmbH

ADLINK Technology bietet eine umfangreiche Palette an Embedded-Computer Produkten für die Bereiche Test- und Messtechnik, Automatisierungstechnik und Prozesskontrolle, Spiele-Industrie, Kommunikationstechnik, Medizintechnik, Netzwerksicherheit sowie Transportwesen. ADLINK Produkte umfassen unter anderem die Bereiche PCI Express Datenerfassung und I/O, Bildverarbeitung und Antriebstechnik, AdvancedTCA, CompactPCI und Computer-on-Modules (COMs) für Industrieanwendungen. Durch die Übernahme von Ampro Computers, Inc. und LiPPERT Embedded Computers GmbH bietet ADLINK eine breite Palette an rugged by design, Extreme Rugged(TM) und Rugged Produktlinien einschließlich Single-Board-Computer, COMs und Systeme.

ADLINK ist der Minimierung der Gesamtkosten für seine Kunden (total cost of ownership TCO) verpflichtet und bietet kundenspezifische Anpassungen sowie komplette Systemintegration an. ADLINKs Kunden profitieren von niedrigen Produktionskosten und hoher Lebensdauer der Produkte. ADLINK ist weltweit aktiv. Die Zentrale und die Produktion sind in Taiwan, F&E sowie Applikationsstandorte befinden sich in Deutschland, Taiwan, China sowie den Vereinigten Staaten. Vertriebs- und Support-Niederlassungen befinden sich vor Ort in der ganzen Welt.

ADLINK ist nach ISO-9001, ISO-14001, ISO-13485 und TL9000 zertifiziert. Das Unternehmen ist assoziiertes Mitglied der Intel® Intelligent System Alliance, Mitglied im Vorstand der PICMG, Fördermitglied der PXI System Alliance, Vorstandsmitglied des PC/104 Konsortiums und strategisches Mitglied des AXIe Konsortiums. ADLINK wird an der Taiwan Stock Exchange TAIEX gehandelt (Stock Code 6166).