ADLINK bringt hochmodernes cPCI Blade mit Eight-Core Intel® Xeon® Prozessor E5-2448L auf den Markt

Das cPCI-6930 wurde ganz auf die Leistungs- und Flexibilitätsanforderungen von Telecom-, Datacom- und Security-Applikationen ausgerichtet

ADLINK bringt hochmodernes cPCI Blade mit Eight-Core Intel® Xeon® Prozessor E5-2448L auf den Markt (PresseBox) ( Mannheim, )
ADLINK Technology, Inc., führender Anbieter zuverlässiger Embedded-Rechnerprodukte, hat die Verfügbarkeit des cPCI-6930 Blade-Rechners angekündigt. Das hochmoderne 6 HE, Dual-Slot CompactPCI® Prozessor-Blade demonstriert eindrucksvoll ADLINKs Führungsrolle bei der Entwicklung von Hochleistungs-Blades mit flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten. Das cPCI-6930-System beruht auf einem 1,8 GHz Eight-Core Intel® Xeon® E5 2448L-Prozessor, dem Intel® C604 Chipset und DDR3-1333 ECC Memory bis zu 48 GB Kapazität. Die On-Board Anschlussmöglichkeiten beinhalten vier GbE Ausgangsports an der Frontplatte, 4 GB direkt verlöteten SATA NAND Flash-Speicher, einen optionalen, bootfähigen CompactFlash-Sockel sowie einen optionalen SAS/SATA-Direktstecker für ein On-Board 2,5" Laufwerk für flexible Massenspeichermöglichkeiten. Die rückseitigen I/O-Verbindungen beinhalten bis zu drei SATA-Ports sowie bis zu acht SAS-Ports, die über zwei Mini-SAS-Steckverbinder Hardware-RAID unterstützen. Das cPCI-6930 eignet sich ideal für Applikationen auf Server-Niveau. Es bietet den Telecom- und Datacom-Systemintegratoren sowie den Herstellern robuster Computersysteme und dem Sicherheitsbereich eine flexible, kostengünstige Lösung für Hochzuverlässigkeits-Applikationen mit einem zuverlässigen, nahtlosen Pfad zur Skalierung und Erweiterung.

"Mit seinem Eight-Core Intel® Xeon® E5-2448L Prozessor und drei unabhängigen Kanälen mit bis zu 48 GB DDR3-1333 RDIMM Memory bietet der cPCI-6930 die Rechenleistung von 16 parallelen Threads, massive I/O- und Speicherkapazität sowie eine flexible Vernetzbarkeit für High-End Telekommunikations- und Security-Applikationen, die eine Leistung der Server-Klasse erfordern", sagte Eric Kao, Leiter von ADLINKs Embedded Computing Product Segment.

Durch Intels Hyper-Threading-Technologie kann der cPCI-6930 seine Prozessor-Ressourcen effizienter nutzen. Mehrere Threads pro Kern erhöhen den Rechnerdurchsatz, sodass die Gesamtleistung bei Multithreadsoftware deutlich verbessert wird. Intels Turbo-Boost-Technologie erlaubt es dem cPCI-6930, mit höherer Frequenz als der Nennfrequenz zu laufen, solange die Spezifikationsgrenzen von Verlustleistung, Strom und Temperatur nicht überschritten werden, sodass Leistung und Energieeffizienz maximiert werden.

Der High-Speed-Datenverkehr über die vier GbE-Ports an der Frontplatte basiert auf dem Intel® 82580EB Gigabit-Ethernet-Controller. Zwei zusätzliche GbE-Ports werden zur Unterstützung des PICMG 2.16 Standards auf den J3-Stecker herausgeführt. Als weitere Onboard-Schnittstellen stehen ein VGA-Port, zwei USB 3.0-Ports, drei USB 2.0-Ports sowie eine serielle RS-232-Schnittstelle zur Verfügung. Abgerundet wird das vielseitige Schnittstellenangebot des cPCI-6930 durch eine PMC/XMC-Erweiterung, die 64 Bit 133 MHz PCI-Module oder PCI Express x8 XMC-Module unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.adlinktech.com/....

Intel und Xeon sind eingetragene Warenzeichen der Intel® Corporation in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.