PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 330852 (ADLINK Technology GmbH)
  • ADLINK Technology GmbH
  • Hans-Thoma-Str. 11
  • 68163 Mannheim
  • http://www.adlinktech.com
  • Ansprechpartner
  • Renate Fritz
  • +49 (8806) 9578931

ADLINK Technology bringt neues ATCA Blade mit Dual 6-core Intel® Xeon® Prozessoren L5638 auf den Markt

Das aTCA-6150 Blade bietet bei niedriger Leistungsaufnahme 6-core / 12-thread Rechenleistung mit integrierten Memory-Controllern

(PresseBox) (Duesseldorf, ) ADLINK Technology Inc., Anbieter zuverlässiger Telekommunikations-Rechnerlösungen, hat mit dem aTCA-6150 die Verfügbarkeit eines AdvancedTCA® Blade-Rechners bekannt gegeben, der auf Intels 32 nm Dual sixcore Xeon® Prozessoren L5638 mit 2,0 GHz Taktrate beruht. Intels 5520-Chipset steuert bis zu 48 GB DDR3 Memory an. Das optionale PICMG®

Midsize AMC Bay unterstützt weitere Peripheriefunktionen. 2009 hat ADLINK das aTCA-6100 Blade mit dem Dual Intel® Xeon® Prozessor L5518 und einer AMC Bay auf den Markt gebracht.

Nach dieser Pionierleistung bietet ADLINK jetzt mit dem aTCA-6150 in seiner ATCA-Produktfamilie die Steigerung auf eine 6-Kern Rechenleistung in Verbindung mit spürbaren Verbesserungen bei der Leistungsaufnahme. Basis dieser Leistungssteigerung ist der in 32 nm Technologie gefertigte Intel®

Xeon® Prozessor L5638 mit 6 Kernen / 12 Threads. Dieses jüngste Mitglied der ATCA-Familie bietet eine Rechen- und Datentransferleistung, die bisher aus thermischen Gründen nicht möglich war.

Zu den Onboard-Schnittstellen gehören Dual GbE oder 10 GbE Fabric, Dual GbE Base, Dual GbE an der Frontplatte sowie vier SAS-Kanäle, die höchste Bandbreiten für Netzwerkanbindung und Speichermöglichkeiten bieten. Der High-Speed Datentransfer über die PICMG 3.1 Fabric-Schnittstelle beruht auf dem Intel® 82599EB 10 Gigabit Ethernet Controller mit PCI-Express® V2.0 Anbindung. Die GbE Base-Schnittstelle wird von einem Intel® 82576EB Gigabit Ethernet Controller bereitgestellt. Das aTCA-6150 eignet sich ideal für Carrier-Grade Applikationen, wie z. B. Medien-Server für IPTV, Breitband-Netzwerke für IP Multimedia-Subsysteme (IMS) sowie Wireless Infrastrukturen.

Telekommunikations- und Netzwerk-Ausrüstern bietet das Board eine leistungsfähige, kostengünstige Lösung für Hochzuverlässigkeitsanwendungen mit einfacher Skalier- und Erweiterbarkeit.

Im aTCA-6150 werden von zwei Intel® Xeon® L5638 (6-Kern) oder zwei Intel®

Xeon® L5618 (4-Kern) Prozessoren insgesamt sechs Sockel für DDR3-1066 VLP RDIMM Memory unterstützt, sodass bis zu 48 GB Speicher möglich sind. Mittels der Intel® Hyper-Threading- und Intel® Turbo Boost-Technologien steigern die Prozessoren der Intel® Xeon® 5600 Serie die Leistung von Multi-Threaded- und Single-Threaded-Applikationen und verbessern die Energieeffizienz. Die Intel® Xeon® 5600 Prozessor-Familie verfügt über Intels Trusted Execution Technologie (TXT), einem hardwarebasierten Schutz vor softwarebasierten Angriffen auf das System. Darüber hinaus beschleunigt Intels AES New Instructions (Intel® AES-NI) die Ver- und Entschlüsselung von Daten.

Aufgrund dieser Sicherheits-Merkmale eignet sich das System besonders für Applikationen im Datacom- und Telekommunikationsbereich.

Mit einem vierkanaligen SAS-Anschluss für RAID 0/1, 4 GB On-Board NAND-Flash sowie einer On-Board 2,5" SATA Festplatte unterstützt ADLINKs neues aTCA-6150-Board vielfältige Speichermöglichkeiten. Eine modulare Fabric Riser-Card für zusätzliche PICMG Fabric Interface Protokolle rundet das umfangreiche Angebot ab. Das optionale Mid-Size AMC Bay unterstützt AMC.1 PCI-Express, AMC.2 Gigabit Ethernet und AMC.3 SATA/SAS-Speichererweiterung. Zu den I/O-Möglichkeiten des aTCA-6150 gehören Base Interface Kanäle, Fabric Interface Kanäle, vier Front-/Rückseitige Ausgangsports sowie Update-Kanäle. Die Frontplatte des Boards bietet zwei RJ-45 GbE Ports, drei USB 2.0 Ports, einen RJ-45zu DB-9 seriellen Standardanschluss sowie einen analogen DB-15 Bildschirmanschluss. Mit seiner hohen Rechenleistung, der hohen Speicherkapazität und den High-Speed I/O-Kanälen ist ADLINKs aTCA-6150 gezielt auf die Anforderungen von High-End Telekommunikations-Anwendungen ausgelegt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.adlinktech.com/....

ADLINK Technology GmbH

ADLINK Technology bietet eine umfangreiche Palette an Embedded-Computer Produkten für die Bereiche Test- und Messtechnik, Automatisierungstechnik und Prozesskontrolle, Spiele-Industrie, Kommunikationstechnik, Medizintechnik, Netzwerksicherheit sowie Logistik. ADLINKs Produkte umfassen unter anderem die Bereiche PCI Express® Datenerfassung und I/O, Bildverarbeitung und Antriebstechnik, AdvancedTCA, CompactPCI und Computeron-Modules (COMs) für Industrieanwendungen. Durch die Übernahme von Ampro Computers, Inc. hat ADLINK unter dem Markennamen Ampro by ADLINK(TM) eine breite Palette äußerst robuster Single-Board-Computer, Computeron-Modules und Systeme der Kategorien Rugged und Extreme Rugged im Programm. ADLINK ist der Minimierung der Gesamtkosten für seine Kunden (total cost of ownership TCO) verpflichtet und bietet kundenspezifische Anpassungen sowie komplette Systemintegration an. ADLINKs Kunden profitieren von niedrigen Produktionskosten und hoher Lebensdauer der Produkte.

ADLINK ist weltweit aktiv. Die Zentrale und die Produktion sind in Taiwan, F&E sowie Applikationsstandorte befinden sich in Taiwan, China und den Vereinigten Staaten. Vertriebs- und Support-Niederlassungen sind vor Ort in der ganzen Welt.

ADLINK ist zertifiziert nach ISO-9001, ISO-14001 und TL9000. Das Unternehmen ist assoziiertes Mitglied der Intel® Embedded Alliance, Mitglied im Vorstand der PICMG® sowie Fördermitglied der PXI System Alliance. ADLINK wird an der Taiwan Stock Exchange TAIEX gehandelt (Stock Code 6166).