LinkedIn-App mit neuen Funktionen für iPhone und Android

LinkedIn-App mit neuen Funktionen für iPhone und Android (PresseBox) ( Mountain View, CA, )
LinkedIn hat seine Apps für das iPhone und Android-Geräte komplett überarbeitet. Das weltweit größte Online-Business-Netzwerk mit mittlerweile mehr als 200 Millionen Nutzern legt von jeher großen Wert auf die Nutzerfreundlichkeit seiner Plattform, die auch bei der Überarbeitung der Apps an erster Stelle stand. Mit den Neuerungen werden Inhalte noch übersichtlicher präsentiert und Nutzer können sich unkompliziert in Diskussionen einbringen. Die Überarbeitung trägt dem ständigen Wachstum der Besucherzahlen über mobile Geräte Rechnung: Mittlerweile steuern jährlich 27 Prozent aller Unique Visitors weltweit LinkedIn über ein Smartphone an. 30 Prozent aller Jobangebote werden über mobile Geräte gesichtet.

Zu den überarbeiteten Features zählt ein maßgeschneiderter Stream, der die relevantesten News, Influencer-Posts und Updates aus dem eigenen Netzwerk präsentiert. Nutzer können jetzt zudem direkt aus dem Stream heraus interagieren, indem sie Nachrichten direkt dort "liken" oder kommentieren. Die Apps bieten außerdem neue Personalisierungsmöglichkeiten wie Shortcuts zu Lieblingsfunktionen und eine vereinfachte Benutzerführung. Die Apps stehen neben Deutsch in 14 Sprachen zur Verfügung: Bahasa Indonesisch, Bahasa Malaysisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Holländisch, Italienisch, Koreanisch, Japanisch, Portugiesisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch und Türkisch.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.