Lightwerk mit BPM-Typo3-Framework auf SYSTEMS 2008

Lightwerk mit BPM-Typo3-Framework auf SYSTEMS 2008
(PresseBox) ( Stuttgart, )
Das Typo3 basierte Business-Process-Management-Framework (BPM-Framework) steht im Mittelpunkt des Messeauftritts der Lightwerk GmbH auf der Systems 2008 (Halle B2, Stand 317 OpenOffice.org Gemeinschaftsstand). Mit dem Lightwerk BPM-Framework sind textuelle, grafische und mediale Beschreibungen von Prozessen im Intranet möglich.

Prozesse in einem Unternehmen müssen dokumentiert und kommuniziert werden. Das Typo3- Systemhaus und die Internet-Agentur Lightwerk aus Stuttgart entwickelte hierfür eine Lösung auf der Basis von Typo3 und OpenOffice. Die verwendete Web-Technologie gewährleistet eine einheitliche web-basierte Darstellung und durchsuchbare Beschreibung der Prozessinformationen. Ein grafisches Ablaufdiagramm eines Geschäftsprozesses wird über das Content-Management-System mit zusätzlichen Informationen angereichert und enthält z. B.: Verantwortlichkeiten zu einzelnen Prozessschritten, Ansprechpartner, notwendige und verfügbare Ressourcen, Management-Kennzahlen zu den Prozessen oder zu bestehenden Dateien (z. B. Handbücher).

Das BPM-Framework kann direkt in jedes Typo3-Intranet integriert oder mit anderen Systemen über offene Schnittstellen verknüpft werden.

Neben der BPM-Lösung präsentiert Lightwerk auf dem Stand auch die Vorteile und Möglichkeiten des Content-Management-Systems Typo3. Gerade die neue Version des CMS Typo3 überzeugt durch eine benutzerfreundliche Bedienbarkeit für weltweite Datenpflege und den Schnittstellen zur Integration in heterogene IT-Landschaften.

Besuchen Sie Lightwerk auf der Systems 2008, 21. - 24. Oktober 2008, Neue Messe München, Halle B2, auf dem OpenOffice.org Gemeinschaftsstand (Stand 317).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.