PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 727385 (LieberLieber Software GmbH)
  • LieberLieber Software GmbH
  • Handelskai 340, Top 5
  • 1020 Wien
  • http://www.lieberlieber.com
  • Ansprechpartner
  • Rüdiger Maier
  • +43 (1) 9072627-204

LieberLieber Software + SparxSystems CE: Modellbasierte Entwicklung auch für embedded systems

Auf der embedded world 2015 zeigen LieberLieber Software und SparxSystems Central Europe neue Services und Lösungen rund um die Modellierungsplattform Enterprise Architect auf einem gemeinsamen Stand in Halle 4/335

(PresseBox) (Wien/Nürnberg, ) Pünktlich zur embedded world stellt Sparx System die Version 12 von Enterprise Architect vor: "Das Major Release Enterprise Architect 12 beinhaltet viele Neuerungen, die den Anwendern ihre tägliche Arbeit bei der Modellierung von Software und Systemen erleichtern. Besuchen Sie uns an unserem Stand und informieren Sie sich über die neuen Möglichkeiten und die für Ihren Bedarf passende Version. Auch in unser vielfältiges Trainingsprogramm haben die neuen Inhalte Einzug gefunden, um so sicherzustellen, dass Anwender alle Möglichkeiten der Modellierungs-Plattform bestmöglich in ihren Projekten nutzen", unterstreicht Hans Bartmann, Geschäftsführer von SparxSystems Central Europe.

LieberLieber Software präsentiert zur embedded world seine Produkt- und Lösungspalette für Enterprise Architect, die die langjährige Erfahrung mit Modellierungs-Projekten widerspiegelt. Der Schwerpunkt im Bereich der Embedded Systems wird neben den bereits etablierten Partnerschaften mit Green Hills, iSystem, PLS und Willert durch die neue Partnerschaft mit Lauterbach unterstrichen, einem weltweit führenden Anbieter für hardware-gestützte Debugger. "Unsere seit gut einem Jahr geschärfte Palette an Produkten und Lösungen rund um Enterprise Architect erfreut sich wachsender Nachfrage und wird von uns immer weiter ausgebaut. Die Kooperation mit Lauterbach unterstreicht einmal mehr unsere Kompetenz bei Embedded Systems, einem unserer zentralen Zielmärkte. Die Messe bietet ein ideales Umfeld, um Interessierten unser Angebot darzustellen. Darüber hinaus sorgen wir heuer mit einem Gewinnspiel auch für eine unterhaltsame Note", so Daniel Siegl, Geschäftsführer von LieberLieber Software.

Fokussierte Produktpalette

LieberLieber präsentiert sich auf der embedded world 2015 als Spezialist für die von über 350.000 Nutzern eingesetzte Software- und System-Modellierungs-Plattform Enterprise Architect von Sparx Systems mit vier Erweiterungen.

- LieberLieber Systems Engineer richtet sich an Systemingenieure und Systemsicherheitsingenieure. Es ist ein Produktpaket zur Verbesserung und Erweiterung der Möglichkeiten zur Systemmodellierung mit der Systems Modeling Language (SysML) für Enterprise Architect. Die Lösung stellt außerdem Elemente zur Modellierung von Aspekten der funktionalen Sicherheit zur Verfügung (FSM, IEC61508, ISO26262).
- LieberLieber Embedded Engineer verbindet zwei effektive Lösungen: uml2code und UML Debugger. Das Produkt wurde als ein Teil der Werkzeugkette für die Entwicklung von Embedded Systems entwickelt, denn nur mit einer integrierten Lösung lassen sich die modellgetriebenen Ansätze in der Embedded Software Entwicklung effizient einsetzen.
- LieberLieber AUTOSAR Engineer dient der professionellen Erstellung von AUTOSAR-Modellen. Das Paket baut auf einem UML AUTOSAR-Profil auf, das die Erstellung von Modellen gemäß des AUTOSAR 4 Virtual Function Bus (VFB) Standards direkt mit Enterprise Architect erlaubt.
- LieberLieber Web Collaborator ermöglicht den einfachen und webbasierten Zugriff auf Enterprise Architect Modelle. Damit können nun auch Personen, die mit Enterprise Architect nur wenig vertraut sind, auf Informationen aus den entwickelten Modellen in für sie verständlicher Form zugreifen.

Im Bereich der Embedded Systems kooperiert LieberLieber nun mit Lauterbach bei der Erstellung einer Lösung zum Optimieren und Debuggen von Embedded Software auf Modellebene. Damit wird es möglich, nicht nur auf Source-Code-Ebene, sondern direkt im Modell zu debuggen. "Die Kooperation mit Lauterbach rundet unser Angebot im Bereich der Entwicklung von Embedded Systemen weiter ab. Als Reaktion auf die stetig wachsende Nachfrage ermöglicht es die gemeinsame Lösung, das Debugging direkt im UML-Modell durchzuführen und so in der Fehlersuche effizienter und zeitsparender zu werden", erklärt Siegl.

Enterprise Architect 12

Enterprise Architect von Sparx Systems ist eine weltweit erfolgreiche UML Modellierungsplattform mit über 350.000 Nutzern und bietet vollständige Lebenszyklus-Modellierung für Business- und IT-Systeme, Software- und Systems-Engineering sowie Echtzeit- und Embedded-Entwicklung. Die am 12. Februar 2015 freigegebene Version Enterprise Architect 12 wartet mit neuen, leistungsstarken Funktionen auf. Darunter etwa verbesserte Benutzeroberflächen, die an Windows-Explorer angelehnte Navigationsleiste, eine Wireframing Unterstützung, einen XSLT-Debugger sowie die Möglichkeit, XML/ XSD zu bearbeiten und zu validieren. Daneben enthält sie auch das LieberLieber AUTOSAR Engineer Profil zur Modellierung von AUTOSAR Software nach dem Virtual Function Bus (VFB) Standard. "In die Version 12 sind wieder zentrale Wünsche unserer Kunden eingeflossen, die von verbesserten Nutzeroberflächen bis zur Aufnahme neuer Technologien reichen. Die Berücksichtigung des AUTOSAR-Profils unserer Schwesterfirma LieberLieber freut uns sehr und adressiert die interessante Automobilbranche", betont Hans Bartmann.

Alle Interessierten sind eingeladen, Enterprise Architect 12 zu testen. Die Trial, Lite und Vollversion können über die Homepage von SparxSystems Central Europe heruntergeladen werden: http://www.sparxsystems.de/uml/enterprisearchitect-editionen/

Besuchen Sie uns auf der embedded world 2015, Nürnberg, 24. -26. Februar: LieberLieber Software und SparxSystems Central Europe: Halle 4, Stand 335

In seinem Vortrag auf der parallel zur Messe stattfindenden Konferenz wird LieberLieber Mitarbeiter Dr. Oliver Alt am 24. Februar (17.00 - 17.30 Uhr) auf das aktuelle Thema Industrie 4.0 eingehen (Session 8/II: Industry 4.0 - The Software Point of View).

Über Sparx Systems

Sparx Systems wurde 1996 in Australien gegründet und ist Hersteller von Enterprise Architect, einer weltweit erfolgreichen UML-Modellierungsplattform. Enterprise Architect dient zum Entwurf und zur Herstellung von Softwaresystemen, zur Geschäftsprozessmodellierung und zur Modellierung beliebiger Prozesse oder Systeme. Enterprise Architect in der aktuellen Version 12 wird von über 350.000 Nutzern für seine Leistungsfähigkeit zu einem unschlagbaren Preis geschätzt. Enterprise Architect ist eine verständliche, auf Team-Arbeit ausgerichtete Modellierungsumgebung, die Unternehmen bei der Analyse, dem Design und der Erstellung von exakt nachvollziehbaren und dokumentierten Systemen unterstützt. Mit Hilfe dieses Werkzeugs werden Unternehmen befähigt, das oft sehr verteilte Wissen von Teams und Abteilungen zentral zu sammeln und darzustellen.

Um den zahlreichen Kunden in ihrer Sprache und Zeitzone bestes Service rund um Enterprise Architect bieten zu können, wurde 2004 die SparxSystems Software GmbH Central Europe gegründet, die die gesamte deutschsprachige Region beim Lizenzerwerb sowie durch Training und Consulting unterstützt.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.sparxsystems.de

Website Promotion

LieberLieber Software GmbH

LieberLieber Software wurde 1996 gegründet und spezialisierte sich als Software Engineering Unternehmen auf Model Engineering. Im Rahmen der modellbasierten Entwicklung stehen Zusatzprodukte für Enterprise Architect (Sparx Systems) sowie Anpassungen für verschiedenste Industrie- und Anwendungsbereiche im Fokus.

Bei LieberLieber bekommen Kunden rund um die modellbasierte Software- und Systementwicklung alles aus einer Hand: Beratung, Erhebung der Anforderungen, Erstellung individueller Werkzeuge, Integration in die bestehende Werkzeug-Kette, maßgeschneidertes Training und laufenden Support.

LieberLieber Embedded Engineer für Enterprise Architect verbindet die automatisierte Source-Code Generierung mit Debugging auf Modellebene. Mit LemonTree wurde jüngst ein Werkzeug für die Modellversionierung vorgestellt, dass die Arbeit eines verteilten Modellierungsteams revolutioniert und bei der Einhaltung der geforderten Normen unterstützt.

Zusammen mit kompetenten Partnern entstehen bei LieberLieber zuverlässige Lösungen auf Basis modernster Technologien wie UML/SysML, Modellsimulation, DSL, MDE für Softwaresysteme (inkl. eingebettete Systeme). LieberLieber Software hat den Firmensitz in Wien und Partnerschaften in der ganzen Welt.

Mehr Informationen finden Sie unter www.lieberlieber.com