PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 581632 (LieberLieber Software GmbH)
  • LieberLieber Software GmbH
  • Handelskai 340, Top 5
  • 1020 Wien
  • http://www.lieberlieber.com
  • Ansprechpartner
  • Rüdiger Maier
  • +43 (1) 9072627-204

LieberLieber Software: Kooperation mit Green Hills Software

(PresseBox) (Wien, Österreich/Santa Barbara, Kalifornien, ) Hills Software haben heute anlässlich der embedded world in Nürnberg Ihre Kooperation zur Erstellung einer durchgängigen Model Driven Development Lösung für Embedded Systeme bekannt gegeben. So soll eine neue Generation von Model Driven Development durch die nahtlose Integration von MULTI und AMUSE ermöglicht werden.

Motiviert durch die Anforderungen ihrer Kunden, eine durchgängige Model Driven Development Lösung für Embedded Systeme bereit zu stellen, werden Green Hills Software's MULTI Entwicklungsumgebung (IDE) und LieberLieber AMUSE (Advanced Modeling using Simulation and Execution) nahtlos integriert. Damit wird es möglich, eine erweiterte Toolkette mit neuen Debugging- und Testmöglichkeiten zu liefern und diese auf Modellebene direkt mit der Zielplattform zu verknüpfen.

Die Lösung kombiniert die optimierte Codegenerierung (AMUSE) mit dem besten Compiler für Embedded Devices (MULTI) und erlaubt Debugging für UML/SysML-Modelle direkt auf der Zielplattform. MULTI ermöglicht eine Kompilierung und Verteilung von generiertem C/C++ Code direkt aus dem Modell auf die gewählte Zielplattform. Die Debuginformation wird grafisch von AMUSE in der Modellierungsumgebung visualisiert. Der Anwender kann das Modell erweitern, verändern und sofort wieder auf der Zielplattform einspielen, um weiter zu testen. Die Codegenerierung unterstützt Klassendiagramme, State-Diagramme und Activity-Diagramme und ist für low-end Embedded Devices optimiert. Dieser innovative Ansatz kann für alle Zielplattformen angewendet werden, welche von der MULTI IDE unterstützt werden.

Die neue Toolkette wird aus der high-end MULTI IDE von Green Hills Software für Embedded Systeme, der bekannten UML Modellierungsplattform Sparx Systems Enterprise Architect und dem grafischen UML Debugger und Codegenerator AMUSE von LieberLieber bestehen.

"Wir sind stolz, mit Green Hills Software zu kooperieren, um eine leistungsfähige Model Engineering Lösung basierend auf Enterprise Architect für MULTI IDE Kunden anbieten zu können", sagt Daniel Siegl, Geschäftsführer von LieberLieber Software.

"Heutzutage wollen Entwickler die effizientesten Werkzeuge nutzen, um ihre Produkte herzustellen. Produkte müssen schneller marktreif, von hoher Qualität und am besten mit keinen oder nur minimalsten Mängel ausgestattet sein. Die Kombination von LieberLieber AMUSE mit den marktführenden Compilern von Green Hills Software und der Integrierten Entwicklungsumgebung MULTI wird diese Fähigkeiten als integriertes Paket bieten" erklärt Chris Tubbs, Business Development Director EMEA, Green Hills Software.

Green Hills Software auf der embedded world 2013: Halle 4, Stand 325 LieberLieber Software + SparxSystems Software auf der embedded world: Halle 4, Stand 628

Über Green Hills Software

Green Hills Software wurde 1982 gegründet und ist der größte unabhängige Anbieter von Embedded-Entwicklungslösungen. Im Jahr 2008 war Green Hills’ INTEGRITY-178B RTOS das erste und einzige Betriebssystem welches von der NIAP (National Information Assurance Partnership, bestehend aus NSA & NIST) nach EAL6+ High Robustness zertifiziert wurde, dem höchsten Sicherheitsgrad, den ein Softwareprodukt jemals erzielt hat. Unsere architekturoffenen integrierten Entwicklungslösungen richten sich an Deeply-Embedded, absolut sichere und hochzuverlässige Anwendungen für die Bereiche Automobil, Medizin, Industrie, Luftfahrt, Verteidigung, Netzwerktechnik, Konsumgüter und andere Märkte, die branchenzertifizierte Lösungen erfordern. Green Hills Software hat seinen Hauptsitz in Santa Barbara, Kalifornien. Die europäische Zentralniederlassung befindet sich in England. Weitere Informationen unter: www.ghs.com.

Website Promotion

LieberLieber Software GmbH

LieberLieber Software wurde 1996 gegründet und spezialisierte sich als Software Engineering Unternehmen auf Model Engineering. Im Rahmen der modellbasierten Entwicklung stehen Zusatzprodukte für Enterprise Architect (Sparx Systems) sowie Anpassungen für verschiedenste Industrie- und Anwendungsbereiche im Fokus.

Bei LieberLieber bekommen Kunden rund um die modellbasierte Software- und Systementwicklung alles aus einer Hand: Beratung, Erhebung der Anforderungen, Erstellung individueller Werkzeuge, Integration in die bestehende Werkzeug-Kette, maßgeschneidertes Training und laufenden Support.

LieberLieber Embedded Engineer für Enterprise Architect verbindet die automatisierte Source-Code Generierung mit Debugging auf Modellebene. Mit LemonTree wurde jüngst ein Werkzeug für die Modellversionierung vorgestellt, dass die Arbeit eines verteilten Modellierungsteams revolutioniert und bei der Einhaltung der geforderten Normen unterstützt.

Zusammen mit kompetenten Partnern entstehen bei LieberLieber zuverlässige Lösungen auf Basis modernster Technologien wie UML/SysML, Modellsimulation, DSL, MDE für Softwaresysteme (inkl. eingebettete Systeme). LieberLieber Software hat den Firmensitz in Wien und Partnerschaften in der ganzen Welt.

Mehr Informationen finden Sie unter www.lieberlieber.com