Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1111163

LHI Leasing GmbH Emil-Riedl-Weg 6 82049 Pullach, Deutschland http://www.lhi.de
Ansprechpartner:in Frau Claudia Mitteröder +49 89 51201302
Logo der Firma LHI Leasing GmbH

EB Erneuerbare Energien Fonds Europa der EB – Sustainable Investment Management (EB-SIM) und LHI erwerben gemeinsam einen Windpark in Schweden

EB Erneuerbare Energien Fonds Europa erwirbt zusammen mit der LHI Gruppe einen Windpark in Nordschweden mit 71 MW Leistungskapazität

(PresseBox) (Kassel, Pullach i. Isartal, Bremen, )
  • EB Erneuerbare Energien Fonds Europa erwirbt zusammen mit der LHI Gruppe einen Windpark in Nordschweden mit 71 MW Leistungskapazität
  • EB-SIM ist Initiator des EB Erneuerbare Energien Fonds Europa und berät den Fonds als Anlageberater. Die LHI ist mit der Fondsstruktur LHI Green Infrastructure Invest II beteiligt.
  • Verkäufer des Windparks ist die wpd europe GmbH
Der EB Erneuerbare Energien Fonds Europa und der LHI Green Infrastructure Invest II haben zusammen einen Windpark des Projektentwicklers wpd europe GmbH in Schweden erworben. Mit einer prognostizierten Energieerzeugung von ca. 275 GWh und einer CO2-Reduktion von 1.308 t pro Jahr leistet das Projekt einen aktiven Beitrag zur nachhaltigen Energieversorgung in Schweden. Das Projekt Aldermyrberget befindet sich in im Norden des Landes und profitiert von einem privatwirtschaftlichen Stromabnahmevertrag. Die 17 betriebsfertigen Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 71,4 MW stammen vom Hersteller Vestas, welcher die Wartung und Instandhaltung des Windparks übernimmt. Technischer und kaufmännischer Betriebsführer ist wpd windmanager.

Dr. Cora Voigt, Head of Renewable Energy Investments, erläutert: „Das Engagement ist die erste Investition unseres Fonds in Skandinavien. Durch die Beteiligung wird das Fonds-Portfolio gestärkt und die geographische Diversifikation vorangetrieben." „Zudem freuen wir uns über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der LHI Gruppe.", ergänzt Dr. Bernhard Graeber, Geschäftsführer bei der EB-SIM.

David Sirch, Projektleiter bei der LHI, bekräftigt: „Es war uns eine Freude, diese Transaktion erfolgreich und professionell mit den Projektpartnern durchzuführen und damit zugleich unser erstes Investment in Schweden zu tätigen."

Über LHI Gruppe
Die LHI Gruppe besteht aus der LHI Holding GmbH und der LHI Leasing GmbH, die bereits 1973 gegründet wurde, sowie deren Tochtergesellschaften. Das Produktportfolio erstreckt sich von der Gestaltung strukturierter Finanzierungen für Unternehmen, Real Estate Management- und Objektverwaltungsdienstleistungen bis zur Konzeption von Investmentprodukten in den Anlageklassen Immobilien, Erneuerbare Energien und Aviation. Zielgruppe für das Investmentangebot sind vor allem semi-/professionelle Anleger. International ist die LHI Gruppe in Polen und in Luxemburg vertreten. Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Über EB – Sustainable Investment Management GmbH (EB-SIM)
Die EB – Sustainable Investment Management GmbH (EB-SIM) zählt zu den führenden Vermögensverwaltern für nachhaltige Investments. Das Unternehmen mit Sitz in Kassel ist eine Tochter der Evangelischen Bank (EB). Mehr als 30 Jahre war das wertebasierte Asset Management eines der Kerngeschäftsfelder der EB und wurde im Dezember 2018 als eigenständiges Geschäftsfeld in die EB-SIM ausgegründet. Die EB-SIM beschäftigt über 50 Mitarbeiter und verwaltet ein Vermögen von circa 5,4 Milliarden Euro. Sie bietet institutionellen und über den Wholesale-Vertrieb privaten Kunden ausschließlich nachhaltige Anlagen in Aktien-, Anleihen- und Multi-Asset-Strategien sowie Private Debt und Real Assets. Ihre Anlagestrategien richtet sie konsequent an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs) und den Klimazielen der Europäischen Union aus.

Seit Juni 2019 ist die EB-SiIM auch Mitglied der Bundesinitiative Impact Investing (BII). Sie möchte durch den Aufbau des Impact-Investing-Ökosystems in Deutschland Voraussetzungen schaffen, dass zusätzliches Kapital zur Bewältigung sozialer und ökologischer Herausforderungen eingesetzt wird.

Über wpd
wpd entwickelt und betreibt Windparks on- und offshore sowie Solarparks. Das 1996 gegründete und mit seinem Hauptsitz in Bremen ansässige deutsche Unternehmen ist weltweit in 30 Ländern aktiv und hat Windenergieprojekte mit rund 2.520 Windenergieanlagen und einer Leistung von 5.620 MW realisiert. Die Pipeline umfasst insgesamt 13.870 MW Wind onshore, 30.400 MW Wind offshore und 2.300 MW Solarenergie.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.