LG erweitert Partnerschaften zur Förderung von 4K HDR TV-Technologie und -Content in 2016

Zusammenarbeit mit Technologieunternehmen und Content-Providern wie Dolby, Netflix, Amazon, YouTube und NASA

(PresseBox) ( Ratingen, )
LG Electronics (LG) hat auf der CES 2016 wichtige Partnerschaften mit führenden Technologieunternehmen und Content-Providern bekannt gegeben. LG Kunden soll so eine größere Auswahl von hochwertigem 4K HDR (High Dynamic Range)-Content zugänglich gemacht werden. Besucher des Messestandes von LG auf der CES (Stand-Nr. 8204, Central Hall, Las Vegas Convention Center) erhalten Gelegenheit, sich selbst über den neuen Content und die zugehörigen Innovationen zu informieren und die HDR-Technologie von LG in Aktion zu sehen.

LGs neue OLED TVs und Super UHD TVs der 2016er Serien unterstützen die aktuellen Industriestandard-HDR-Formate wie HDR10 und Dolby Vision. LG, Dolby und Netflix realisierten gemeinsam hochwertiges 4K Dolby Vision HDR-Material auf der Basis der bekannten Netflix-Serie Daredevil für die OLED TV-Geräte von LG. Besucher der CES können den Content auf dem Messestand von LG bereits sehen. Der Dolby Vision Content nutzt bei der Wiedergabe das volle Potenzial der OLED-Technologie von LG für ein hervorragendes TV-Seherlebnis durch noch ausgeprägtere Helligkeitsspitzen, sattere Schwarztöne, verbesserte Details und eine beispiellose Farbfülle, wie es mit herkömmlichen TV-Geräten nicht erreicht werden kann.

Außerdem arbeitet LG eng mit einer Reihe von großen internationalen Content-Providern zusammen, um sicherzustellen, dass erstklassiger Streaming-Content für die HDR-Darstellung verfügbar ist. Auf dem LG-Messestand auf der CES werden Original-Programme in HDR von Amazon zu sehen sein, u. a. The Man in the High Castle, Red Oaks, Transparent und Mozart in the Jungle. Außerdem können die Besucher erstmals HDR-Content von YouTube sehen, der über den VP9-Profile Codec von Google wiedergegeben wird. YouTube wird im weiteren Verlauf des Jahres HDR-Playback über seine TV-App anbieten.

Auf der CES wird LG auf dem Messestand auf seinen HDR-fähigen OLED TVs auch Szenen aus The Martian von 20th Century Fox über Vidity Video Player von Western Digital zeigen. Der Blockbuster-Hit wurde in HDR bearbeitet, so dass die fantastischen Weltraumszenen des Films noch spektakulärer wirken. 

Zur Demonstration einer weiteren Kooperation wird es auf dem Messestand von LG einen abgedunkelten Raum geben, der speziell für die Darstellung von HDR-Videoclips ausgelegt ist, die von der NASA in den Tiefen des Weltraums aufgenommen und von Harmonic, dem offiziellen UHD-Partner der NASA, produziert wurden. Wie die NASA und Harmonic zeigen, ermöglicht HDR die Darstellung des Weltraums auf eine nie zuvor gesehene Weise. „Mit ihren tiefen Schwarzwerten ermöglichen die OLED TVs von LG die bestmögliche Wiedergabe des kürzlich neu vorgestellten UHD-Kanals von NASA TV und lassen die Verbraucher so viel näher am realen Erleben der Verhältnisse im Weltraum teilhaben“, erklärt Peter Alexander, Senior Vice President und CMO von Harmonic.

In Zusammenarbeit mit einem lokalen Sender in Las Vegas demonstriert LG außerdem eine fortschrittliche HDR-Broadcasting-Technologie. Die Übertragung auf der Grundlage des ATSC 3.0 Standards, entwickelt vom Advanced Television Systems Committee, verwendet die modernste Videokompressionstechnologie HEVC (High Efficiency Video Code) und fortschrittliche Frequenzübertragung für eine wesentliche Verbesserung der Bildqualität.

„Wir bei LG nehmen Content genauso ernst wie TV-Technologie und -Hardware“, erläutert Brian Kwon, President und CEO der LG Home Entertainment Company. „Die Beteiligung von branchenführenden Partnern an unseren Innovationen ist ein wichtiger Teil unserer Strategie, weitere Vorteile für unsere Kunden zu realisieren und die Verfügbarkeit von erstklassigem Content rasch zu erweitern.“

Weitere Informationen über die TV-Kooperationen von LG mit Partnern erhalten Sie am LG-Messestand auf der CES oder unter www.LGnewsroom.com/ces2016.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.