Auf 311 Meter Höhe und schon in der Cloud?

22. Rheingauer Kreis

(PresseBox) ( Berlin, )
Erfahrene IT-Experten treffen sich zum 22. Rheingauer Kreis am 22. und 23. März 2012 im Grandhotel auf dem Petersberg bei Bonn. Das etablierte Management-Forum bietet CIOs und IT-Leitern in einem fachlich einmaligen Rahmen die Möglichkeit, aktuelle IT-Themen aus Anwendersicht zu diskutieren. Dieses Mal liegen die Schwerpunkte bei:

- Private Cloud (Software as a Service und Mobile Services)
- Anwenderzufriedenheit versus standardisiertes IT-Management (neue Services und Technologien)

Zudem wird ein Benchmarking des Mobile-Device-Managements für alle Teilnehmer ohne zusätzliche Kosten angeboten. Smartphones und Tablets gehören immer mehr in den Unternehmensalltag und müssen dementsprechend auch administriert werden. Die Kosten hierfür sind heute noch oft unübersichtlich, werden in Zukunft aber ein immer wichtigerer Bestandteil des gesamten IT-Managements.

IT-Verantwortliche aus Anwenderunternehmen können sich für die Veranstaltung bis zum 22. Februar 2012 anmelden, einige Plätze sind derzeit noch offen. Die Tagungsgebühr beträgt pro Person 1.250,- Euro. Anmelden können Sie sich direkt bei Herrn Matthias Seidl (seidl@lexta.com), Geschäftsführer der LEXTA CONSULTANTS GROUP. Er gestaltet das IT‐Management‐Forum persönlich und berücksichtigt auch Themenwünsche sowie Anmeldungen zu Vorträgen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rheingauer‐kreis.de. Interessenten können sich auch in der gleichnamigen Gruppe bei XING anmelden und die Themen dort weiter diskutieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.