Leoni verlängert Vertrag von Vorstand Uwe Lamann

Erfolgreiche Entwicklung des Unternehmensbereichs Bordnetz-Systeme

(PresseBox) ( Nürnberg, )
Der Aufsichtsrat des Kabelherstellers Leoni AG mit Sitz in Nürnberg verlängert den Vertrag seines Vorstands Uwe H. Lamann (57). Der neue Kontrakt hat eine Laufzeit bis 31. Dezember 2012; die bisherige Vertragsvereinbarung wäre zum 30. Juni 2009 ausgelaufen. Lamann ist seit 1999 Mitglied des Vorstandes und verantwortlich für den Unternehmensbereich Bordnetz-Systeme (Wiring Systems) in der Leoni-Gruppe.

Der Verantwortungsbereich von Uwe H. Lamann ist seit seinem Einstieg vor rund 9 Jahren von 339 Mio. Euro auf heute 1,6 Mrd. Euro gewachsen. Er entwickelte diese Division vom Kabelsatzanbieter zum Marktführer für Bordnetz-Systeme in Europa und zu einem der führenden Zulieferer im Bordnetzbereich weltweit. Zuletzt verantwortete er die Übernahme der Valeo Connective Systems (heute Leoni Wiring Systems France), der größten Akquisition in der 90-jährigen Leoni-Geschichte.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.