Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1127529

LEONHARD KURZ Stiftung & Co. KG Schwabacher Str. 482 90763 Fürth, Deutschland http://www.kurz.de
Ansprechpartner:in Frau Jacqueline Friedl +49 911 71411873

K 2022: KURZ und Deckerform präsentieren Weiterentwicklung der RECOPOUND®-Technologie

(PresseBox) (Fürth, )
Nachhaltigkeit und die Einsparung von Ressourcen gewinnen im Zuge des Klimawandels immer mehr an Bedeutung. Als global agierendes Unternehmen ist sich LEONHARD KURZ dieser Verantwortung bewusst und arbeitet deshalb seit vielen Jahren konsequent an innovativen Verfahren und Produkten mit verbesserter Ökobilanz. Im Zuge dessen hat der Experte für Oberflächenveredelung aus Fürth als weltweit erstes Unternehmen in der Kunststoffindustrie ein PET-Rücknahmesystem namens RECOSYS® eingeführt. Kunden können hierbei die Reste ihrer Transferfolien an KURZ zurückschicken, wo sie zu einem RECOPOUND® genannten Granulat recycelt werden. Daraus lassen sich anschließend per Spritzguss robuste Kunststoffbauteile herstellen.

Bereits im letzten Jahr hat KURZ gemeinsam mit der Partnerfirma Deckerform auf der Fachmesse FAKUMA die Möglichkeiten dieser neuen Technologie präsentiert. In diesem Jahr zeigen die beiden Unternehmen auf der Leitmesse K 2022 die Weiterentwicklung der RECOPOUND®-Technologie in einem optimierten Verfahren. Die weltgrößte Fachmesse für die industrielle Kunststoffverarbeitung findet vom 19. bis zum 26. Oktober in Düsseldorf statt.

Live-Herstellung einer Transportbox mit Veredelung

Während der gesamten K 2022 können Besucher am Partnerstand von TOYO und DECKERFORM (Halle 13, B77) die Herstellung einer Transportbox aus RECOPOUND®-Material live erleben. Das Bauteil wird in einem vollautomatischen Prozess gefertigt und anschließend per Heißprägeverfahren auf einer Maschine der KURZ-Tochterfirma BAIER mit einem metallisierten Logo verziert. Das gezeigte Veredelungsverfahren ist dabei effizienter und nachhaltiger als herkömmlicher Tampondruck. Außerdem schafft es deutlich mehr Freiheiten beim Design – etwa durch verschiedene Farben und Metallisierungen. „Gemeinsam mit DECKERFORM und TOYO demonstrieren wir auf der K 2022 live, dass sich der Einsatz von Rezyklaten mit effektvoller Dekoration hervorragend verbinden lässt“, erklärt Johannes Romming, Project Manager Innovation & Sustainability bei LEONHARD KURZ. „Die optischen Eigenschaften des Rezyklats stehen denen von Neumaterial in nichts nach. Zudem wird RECOPOUND® komplett in Deutschland hergestellt. KURZ steht dabei entlang des gesamten Prozesses als kompetenter Ansprechpartner zur Seite.“

Höhere Effizienz, Kosteneinsparung und nachhaltiger Mehrwert

Bereits seit 2019 arbeitet KURZ mit DECKERFORM und TOYO aus Aichach (Bayern) zusammen und vertraut auf das fundierte Know-how des mittelständischen Unternehmens in den Bereichen Spritzprägen und Spritzgusswerkzeuge. „Wir freuen uns sehr, dass RECOPOUND® dank unserer gemeinsamen Expertise wieder einen großen Schritt nach vorne gemacht hat,“ betont Anna Tschacha aus der Geschäftsführung von Deckerform.

Bei der Weiterentwicklung des gesamten Verfahrens konnten sowohl das RECOPOUND®-Material als auch die -Technologie entscheidend optimiert werden. Die Produktion ist nun deutlich prozessstabiler, anwenderfreundlicher und weist weniger Schwankungen auf. Zudem konnten die Zykluszeiten der Produktion etwa um die Hälfte verringert werden, was für eine höhere Prozesseffizienz und geringere Herstellungskosten sorgt. Beim Material wurden die Fließfähigkeit verbessert und das Gewicht reduziert. Dadurch entstehen leichtere Produkte mit noch dünneren Wänden – bei gleichbleibend robusten Materialeigenschaften.

RECOPOUND® ist in vielen Branchen einsetzbar – zum Beispiel für große Werkzeugkisten, technische Bauteile oder Gartenmöbel. Für eine optische Aufwertung steht auch bei den Rezyklatprodukten die gesamte Bandbreite der Kunststoffdekorationen von KURZ zur Auswahl. Die Veredelung hat dabei keinerlei negativen Einfluss auf die Recyclingfähigkeit des Bauteils. RECOPOUND® und das dahinterstehende Recyclingsystem RECOSYS® sind nur zwei Bausteine im „Lifecycle Thinking“ von LEONHARD KURZ.

Auf einen Blick
K 2022 vom 19. bis 26. Oktober 2022
Leonhard Kurz Stiftung & Co. KG: Halle 5, Stand A19
Produktgruppe: Maschinen und Einrichtungen zum Veredeln, Dekorieren, Drucken und Markieren
Schwerpunkte des Messeauftritts: Automotive Interior/Exterior, Consumer Electronics, Home Appliances, Sustainability

Website Promotion

Website Promotion

LEONHARD KURZ Stiftung & Co. KG

Die KURZ-Gruppe ist ein weltweit führendes Unternehmen der Dünnschichttechnologie. KURZ entwickelt und produziert auf Trägerfolien applizierte Dekorations- und Funktions-schichten für verschiedenste Branchen – von der Verpackungs- und Druckindustrie über den Automobilsektor bis zum Elektronik-, Karten- und Textilbereich. KURZ bietet eine umfassende Produktpalette zur Oberflächenveredelung, Dekoration, Kennzeichnung und Fälschungssicherheit, abgerundet durch ein umfangreiches Programm an Prägemaschinen und Prägewerkzeugen. Darüber hinaus investiert das Unternehmen kontinuierlich in neue Technologien und entwickelt innovative Lösungen für die Integration von Funktionen in Oberflächen. Die KURZ-Gruppe ist mit über 5.500 Mitarbeitern an mehr als 30 Standorten weltweit präsent und fertigt in Europa, Asien und den USA nach einheitlichen Qualitäts- und Umweltstandards. Ein globales Netz an Niederlassungen, Vertretungen und Verkaufsbüros sorgt für kurze Wege und individuelle Betreuung vor Ort.

www.kurz-world.com

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.