Gesamtprozesslösungen für effiziente und nachhaltige Druckveredelung

Leonhard Kurz auf der drupa

Einzigartige Veredelungseffekte am Kurz-drupa-Stand 2016 / Foto: Kurz (PresseBox) ( Fürth, )
Unter dem Motto „Making every product unique“ wird Leonhard Kurz auf der drupa 2020 Gesamtprozesslösungen für die Druckveredelung präsentieren. Im Fokus stehen neue, effizienz- und prozessoptimierte Wege zu einzigartiger Ästhetik.

Im Bereich der digitalen Veredelung stellt Kurz umfassende Systemlösungen für ein breites Anwendungsspektrum vor und demonstriert die Leistungsfähigkeit seines Maschinenprogramms für Bogen und Rolle. Unter anderem wird die jüngste Generation der Transfereinheit DM-Jetliner mit neuen Funktionen zu sehen sein; weiterhin wird das jüngste Mitglied der Kurz-Familie, Steinemann DPE, erstmalig präsentiert. Im Heißprägesektor werden die konkurrenzlosen Möglichkeiten des Verfahrens ausgelotet, Spezialeffekte zu erzielen und Printprodukte auf unvergleichliche Weise aufzuwerten. Im Bereich Kalttransfer wird aufgezeigt, wie sich das Effizienzpotenzial des industriellen Verfahrens mit exakt abgestimmten Prozessen und Komponenten ausschöpfen lässt. Darüber hinaus wird demonstriert, wie digitale Komponenten optimal in den Veredelungsprozess eingebunden werden und vollintegrierte digitale Workflows entstehen.

Einen besonderen Schwerpunkt setzt Kurz auf das Thema Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Das Unternehmen gibt fundierten Einblick in sein Umweltengagement, ob zu Einsparungen im Materialeinsatz, zur Verwendung neuester Abluftreinigungsanlagen oder regenerativer Energien. „Wir stellen uns dem Thema mit aller Ernsthaftigkeit“, erläutert Markus Hoffmann, Mitglied der Geschäftsleitung bei Kurz. „Wir picken keine Einzelaspekte heraus, sondern betrachten die gesamte Prozesskette von der Entstehung über den Applikationsprozess bis zum Recycling. Dabei drehen wir an jeder Stellschraube und tätigen hohe Investitionen, um den unter Umweltaspekten bestmöglichen Gesamtprozess zu erreichen.“

Über den Messeauftritt am Stand D68 in Halle 3 hinaus engagiert sich Kurz auf der drupa als Mitglied des Lenkungsausschusses für den Touchpoint Packaging. Als Mitgestalter der ersten Stunde freut sich das Kurz-Team darauf, wieder neueste Trends zu präsentieren und frische Impulse für kreative Verpackungsgestaltung zu liefern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.