PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 339334 (Lenovo Deutschland GmbH)
  • Lenovo Deutschland GmbH
  • Gropiusplatz 10
  • 70563 Stuttgart
  • http://www.lenovo.com/de
  • Ansprechpartner
  • Benjamin Egger
  • +49 (89) 998370-89

Neue ThinkPad Serie "L" von Lenovo: mehr Funktionen für weniger Geld

Stark bei VoIP-Webkonferenzen und umweltfreundliches Design

(PresseBox) (Stuttgart, ) Lenovo hat heute eine neue ThinkPad Serie vorgestellt - die "L"-Serie. Als erste Modelle bringt Lenovo jetzt das Notebook ThinkPad L412 und L512 auf den Markt. Mit der L-Serie zielt Lenovo vor allem auf den Unternehmens- und Bildungsmarkt ab. Die neuen Intel Prozessoren sorgen für die hohe Leistung der Notebooks, zudem sind sie extrem widerstandsfähig und verfügen über starke Webkonferenz-Funktionen. Darüber hinaus wird bei dieser Serie ein besonders hoher Anteil an recycelten Materialien verwendet, was sie zu den umweltfreundlichsten Notebooks auf dem Markt macht. Der Einstiegspreis liegt unter 700 Euro.

Die neuen ThinkPad Modelle verfügen über Technologien, die vor allem den Arbeitsalltag von Studenten oder Berufstätigen leichter machen:

- Wahlweise die neuen Intel® Core i3 und i5 Prozessoren mit Turbo-Boost und Hyperthreading
- Blendfreie 16:9-HD-Bildschirme, mit 14-Zoll beim ThinkPad L412 und 15-Zoll beim ThinkPad L512
- Wahlweise integrierte Intel® GMA HD Grafik oder diskrete ATI® Mobility Radeon® HD 5145 Grafikkarte mit 512 MB DDR3
- Drahtlose 3G Verbindungsoptionen mit Gobi 2000 Modul-Unterstützung (UMTS integriert), modellabhängig
- Multitouch-Touchpad
- Akkulebensdauer von bis zu acht Stunden
- Erweiterung mit vier USB-Ports, einer davon "powered", kombiniertem eSATA/USB-Port, Unterstützung für DisplayPort und VGA
- Windows 7 mit Lenovo Enhanced Experience für um 57% schnelleres Hoch- und Herunterfahren[ii]

Die Notebooks bieten außerdem Funktionen, die für Business-Nutzer besonders interessant sind, wie globale Verfügbarkeit und Imagestabilität. Die ThinkPad Modelle der L-Serie beinhalten ThinkVantage Technologien wie beispielsweise den ThinkVantage Power Manager zur Reduzierung des Energieverbrauches. Gegenüber dem normalen Alltagsverschleiß und den Belastungen im dauerhauften Einsatz sind sie besonders widerstandsfähig. Auch erfüllen sie acht verschiedene Militärtestspezifikationen beispielsweise für hohe und niedrige Temperaturen, Vibrationen, Höheneinsatz und Staub.

"Die Kunden versuchen heute mehr aus ihren PCs zu machen", so Dilip Bhatia, Executive Director, ThinkPad Product Marketing, Lenovo. "Die neue L-Serie gibt dem Nutzer die wichtigsten Funktionen an die Hand, um richtig produktiv sein zu können, wie hohe Prozessorleistung, lange Akkulaufzeit und optimiertes VOIP-Design. Wie alle ThinkPad Notebooks sind auch die L-Modelle besonders zuverlässig und langlebig."

Umweltfreundliche Verarbeitung

Mit der L-Serie setzt Lenovo sein Engagement für grünes Design fort. Die Notebooks nutzen bis zu 30 Prozent recycelte Materialien aus alten Kunststoffwasserbehältern und IT-Geräten für die LCD-Abdeckung, die Handballenauflage sowie Deckel und Boden. Das L512 ThinkPad besteht zu 18 Prozent aus widerverwendeten Materialien und ist damit das Notebook mit dem höchsten Recycling-Anteil auf dem Markt.[iii] Seit 2005 hat Lenovo rund 19 Millionen Kilogramm (brutto) an gebrauchten Materialien in den Think Produkten verarbeitet.

Die neuen ThinkPad Modelle der L-Serie erfüllen die strengen Energieeffizienzkriterien des Energy Star 5.0 und sind wegen ihrer umweltfreundlichen Eigenschaften mit dem U.S. Gütesigel EPEAT Gold ausgezeichnet. Außerdem können die Nutzer mit Hilfe der Lenovo Power Manger Software den Stromverbrauch ihres Notebooks kontrollieren und anpassen. Die Verpackung der Produkte besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Material und kann einfach in der Recycling-Tonne oder auf dem Wertstoffhof entsorgt werden. Lenovo hat sich dazu verpflichtet, Verpackung einzusparen und konnte das jährliche Verpackungsaufkommen um 20 Prozent reduzieren.

Maßgeschneidert für Web-Konferenzen

Die L-Serie ist für VoIP-Anwendungen optimiert. So bieten die Notebooks das volle Programm an Verbindungsmöglichkeiten, von Ethernet und Bluetooth zu WiFi und 3G.

Die Notebooks sind mit hochauflösenden Kameras ausgestattet, die sich auch für schlecht beleuchtete Orte eignen, wie Konferenzen in Hotelzimmern. Der automatische Weißabgleich der Kameras macht Konferenzen lebensechter. Dual-Array-Mikrofone mit Echounterdrückung ermöglichen Konferenzen auch in lauten Räumen. Die Lautsprecher sind direkt unter dem Bildschirm und über der Tastatur angebracht und bieten satte Soundqualität. Audioeigenschaften wie Lausprecher- oder Mikrofonstummschaltung lassen sich über Regler einstellen, die man bequem auf der linken Seite der Tastatur erreicht. Außerdem kann der Nutzer durch die Tastenkombination Fn + F6 ein einfaches Programm aufrufen, um die VoIP-Einstellungen zu ändern.

Eine gute Plattform zum Lernen

Die L-Serie ist ein leistungsstarker und widerstandsfähiger Begleiter im Schul- und Universitätsalltag. Lenovo engagiert sich dafür, das Lernen zu erleichtern und die Effizienz für alle Ausbildungsstufen zu steigern. An der Education Research Initiative (ERI) von Lenovo beteiligen sich hunderttausende Studenten, Lehrer und Forscher von Bildungseinrichtungen aus der ganzen Welt. Gemeinsam evaluieren sie, wie Technik die Ausbildung systematisch verbessern kann. Als Teil dieses Forschungsprojekts werden die Modelle der ThinkPad L-Serien in Lerneinrichtungen eingesetzt und fördern neue Lehrmethoden. Lehrkörper und Adminstratoren können so Entscheidungen datengestützt treffen.

Preis und Verfügbarkeit

Die ThinkPad Modelle L412 und L512 werden ab Mitte Mai zu Preisen ab 697 Euro (zzgl. MwSt.) in Deutschland und Österreich verfügbar sein.

Mit 9-Zellen-Akku
[ii] Die Zahl basiert auf Tests von Windows® 7 L412 und L512 Notebooks im Vergleich zu nicht konfigurierten Systemen. Die L-Serie wurde optimiert. Die durchschnittliche Verbesserung beim Hoch- und Herunterfahren liegt bei bis zu 57 Prozent. Die tatsächlichen Zeiten und damit die relative Verbesserung kann von Typ zu Typ unterschiedlich sein, abhängig von der Systemkonfiguration. Auch kann sie im Laufe der Zeit abnehmen, abhängig von zusätzlich installierter Software oder von Änderungen in der Systemeinstellung. Die Optimierung von Lenovo hat keinerlei Einfluss auf wichtige Dienste oder Softwarefunktionen.
[iii] Nach dem EPEAT Register, Stand 20.4.2010

Lenovo Deutschland GmbH

Lenovo entwickelt, produziert und vertreibt weltweit sichere und einfach zu nutzende Technologieprodukte und Services in hoher Qualität. Hervorgegangen aus der Übernahme der IBM PC-Division durch Lenovo, ist das Unternehmen heute einer der größten PC-Hersteller und steht für das Geschäftsmodell einer New World Company. Dieses stellt flexibel Ideen, Ressourcen und Arbeitsprozesse über Ländergrenzen hinweg bereit. Lenovo besitzt operative Zentren in Peking (China), Raleigh (USA), Singapur und Paris, sowie ein Marketingzentrum in Bangalore (Indien). Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen befinden sich in Yamato (Japan), Peking, Shanghai, Shenzhen (China) und Raleigh.

Das Portfolio von Lenovo umfasst in Deutschland Notebooks, Netbooks, Desktops, Monitore und Server. Hinzu kommt eine breite Palette an Lösungen, wie Speichermedien, Kommunikations- und Netzwerkprodukte sowie Zubehör für Desktops und mobile Systeme. Während die Lenovo Value Line (ehemals Lenovo 3000) Produkte speziell für kleine Unternehmen entwickelt wurden, ist das Think Portfolio auf die Bedürfnisse von Konzernen und dem gehobenen Mittelstand abgestimmt. Die Think Familie umfasst die Notebooks der ThinkPad Reihe, ThinkCentre Desktops, ThinkVision Monitore sowie die ThinkServer.

Zum Lenovo Value Line Produktportfolio gehören die Lenovo Value Line Notebooks und Desktops. Neu in Deutschland ist die Idea Produktfamilie, die sich direkt an Consumer wendet und aus Netbooks, Notebooks, Desktops und Allin-One-PCs besteht.

Weitere Informationen zu Lenovo finden Sie unter http://www.lenovo.de