Lenovo präsentiert Tower ThinkServer für Prozesse im IT-Back-End

Lenovo erweitert seine Tower-Lösungen um ein weiteres Zugpferd

Lenovo präsentiert Tower ThinkServer für Prozesse im IT-Back-End
(PresseBox) ( Stuttgart, )
Lenovo erweitert seinServerportfolio um die neuen ThinkServer TD330. Die TD330-Familie ist darauf ausgelegt, Geschäftsprozesse kleiner und mittlerer Unternehmen reibungslos im Hintergrund abzuwickeln. Der vielseitige Lenovo Server eignet sich dabei sowohl für Schulen zur Anwendung in Verbindung mit einer Tafel oder einem virtuellen Desktop, als auch für Banken zum Einsatz in verschiedenen Filialen. Er unterstützt bis zu 16 Kerne auf Basis der Intel® Xeon® E5-2400 Prozessoren und stemmt damit auch unternehmensübergreifende Line-of-Business-Anwendungen.

Der ThinkServer TD330 markiert den Einstieg in die neue Enterprise Lenovo Product Group, die von Roy Guillen, Vice President und General Manager der Enterprise Group bei Lenovo, geführt wird. Diese eigene Business-Unit umfasst alle Server-, Storage-, Netzwerk- und Software-Angebote von Lenovo.

"Dieses Jahr haben wir uns auch auf den Ausbau unseres Server-Portfolios fokussiert und unsere neuen Produkte nach den Bedürfnissen all unserer Kunden, von Großkonzernen bis hin zu kleinen Unternehmen, ausgerichtet", so Guillen. "Der ThinkServer TD330 vereint die lupenreine Dual-Socket-Leistung in einer flexiblen, skalierbaren Tower-Lösung und erfüllt damit die Ansprüche von Organisationen, die auf die Zuverlässigkeit und Robustheit setzen, für die unsere ThinkServer-Produkte bekannt sind."

ThinkServer denkt mit

Der TD330 kommt mit umfangreichen Standard-Features, wie beispielsweise Onboard-RAID, Onboard-Diagnose, Hot-Swap-Unterstützung und webfähigem Remote-Management - und das zu einem erschwinglichen Preis. Unternehmen können aufgrund der flexiblen Systemkonfigurationen ihren ThinkServer TD330 auf die eigenen Bedürfnisse maßschneidern. Durch die Skalierbarkeit ist es möglich, die zunächst eingestellten Optionen bei Bedarf zurückzustellen oder aufzustocken, ohne Prozessor-Leistung zu verlieren. Der TD330 fügt sich mit Protokollen und Schnittstellen nach IPMI 2.0-Industriestandard problemlos in eine hybride Umgebung ein, so dass er ohne zusätzliche IT-Investitionen integriert werden kann.

Der ThinkServer TD330 basiert auf Intel® Xeon® E5-2400-Prozessoren. Der Kunde kann sich bei der Konfiguration seines Servers für bis zu 192 GigaByte RAM-Speicher, eine Vielzahl von Festplatten und Netzwerkkarten sowie erweiterte RAID-Optionen mit Batterie-Backup und Cache entscheiden. Damit ist der neue Server von Lenovo mehr als nur ein mächtiger Tower. Er liefert mit Energy Star®-konformen Modellen und der Wahl der Niedervolt-Prozessoren und Speicher beeindruckende Energieeinsparungsmöglichkeiten.

Einrichtung, Überwachung und Kontrolle: alles ganz einfach

Jeder ThinkServer TD330 unterstützt EasyStartup, EasyUpdate und EasyManage. Mit diesen drei Tools ist es ganz einfach, den Server aufzusetzen, zu konfigurieren und zu managen, was ihn ideal für Büros mit nur wenig oder gar keinem IT-Personal macht. Mit EasyStartup können auf einmal eine Vielzahl an Servern desselben Models online gebracht werden. Existierende Geschäftsdaten bleiben bei der Installation erhalten und werden gespeichert. Das spart nicht nur Zeit, sondern sorgt dafür, dass geschäftskritische Daten nicht verloren gehen. Nach der Installation sorgt EasyManage dafür, dass Spitzenleistungen eingehalten werden. Das ThinkServer Monitoring- und Management-Tool vereinfacht den üblichen Arbeitsalltag von IT-Administratoren. Kunden, die leistungsstarke Remote-Management-Tools benötigen, bietet der TD330 auch ein Premium Management-Modul mit iKVM, mit dem IT-Mitarbeiter die Server-Umgebung von jedem Ort aus überwachen und steuern können.

Das umfassende ThinkServer-Serviceportfolio rundet das TD330-Paket ab. Zudem implementiert Lenovo auf Wunsch benutzerdefinierte Windows-Imaging- und BIOS-Einstellungen ab Fabrik.

Preise und Verfügbarkeit [1]

Der ThinkServer TD330 ist ab sofort unter www.lenovo.de oder über Lenovo-Partner bestellbar. Die Preise starten bei 1.118 Euro (zzgl. MwSt.). Weitere Informationen zu den Lenovo-Services finden Sie hier: www.lenovo.com/services.

Lenovo Deutschland auf Twitter: @LenovoDE
Lenovo Deutschland auf Facebook

[1] Preise beinhalten keine Steuern oder Versandgebühren, können sich kurzfristig ändern und unterliegen besonderen Geschäftsbedingungen. Resellerpreise können abweichen. Der Preis enthält nicht alle angekündigten Features. Verfügbarkeit vorbehalten. Lenovo behält sich das Recht vor, Produktangebote und Spezifikationen jederzeit und kurzfristig zu ändern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.