Erster Lenovo ThinkCentre All-in-One Desktop-PC für kleine und große Unternehmen

Design gepaart mit gutem Preis-Leistungsverhältnis

A70z
(PresseBox) ( Stuttgart, )
Lenovo stellt seinen ersten Business Allin-One Desktop-PC vor, den ThinkCentre A70z aus der Reihe der ThinkCentre Unternehmens-Desktops. Der PC eignet sich für kleine und mittelständische Unternehmen genauso wie für Großunternehmen und ist eine preisgünstige und platzsparende Alternative zu traditionellen Desktop-PCs. Trotz des günstigen Preises kommt der Allin-One PC mit hoch leistungsfähigen Intel Core2Duo Prozessoren und fährt dank Lenovo Enhanced Experience Zertifizierung für Windows 7 rasant schnell hoch. Der ThinkCentre A70z spart im Vergleich zu traditionellen Desktop-PCs 70 Prozent an Platz, lässt sich schneller installieren und warten und verbraucht weniger Strom.[1] Mit seinem raffinierten Design ist er außerdem ein elegantes Gerät für jedes moderne Büro.

"Wir haben mit zahlreichen IT-Managern aus unterschiedlichsten Branchen, vom Ausbildungssektor über Finanzdienstleister bis zum Gesundheitswesen, über ihre Anforderungen gesprochen. Sie waren sich einig, dass sie Desktops brauchen, die Platz sparen, wenig Energie verbrauchen und sich einfach warten lassen", so Dilip Bhatia, Executive Director, Worldwide Desktop Marketing, Lenovo. "Der neue ThinkCentre A70z geht sogar noch einen Schritt weiter. Er ist nicht nur kompakt, äußerst energieeffizient und schnell zu warten, sondern auch hoch leistungsfähig und dabei äußerst günstig im Preis."

Unter diesem Link finden Sie eine Video-Demo des ThinkCentre A70z.

Neues für den Desktop-Markt

IDC prognostiziert, dass der Bereich der Allin-One PCs im Jahr 2010 um 16 Prozent wachsen wird, wobei der größte Marktanteil bei Desktops auf kleine und mittlere Unternehmen, Home-Office-Anwender und Verbraucher entfällt.[2] Dieser Trend passt zum wachsenden PC-Markt für kleine und mittlere Unternehmen, der bis zum Jahr 2011 auf mehr als 99 Millionen PCs anwachsen soll.[3]

ThinkCentre A70z spart Platz, Zeit und Geld

Zum kompakten ThinkCentre A70z gehört ein 19-Zoll 16:10 Breitbild-LCD-Monitor in einem 2,4 Zoll tiefen, schwarzen Rahmen[4], der in jedem Büro eine gute Figur macht. Auf dem Schreibtisch nimmt der Allin-One PC 70 Prozent weniger Platz ein als ein traditioneller Desktop-PC mit Monitor.[5] Der PC lässt sich direkt an der Wand anbringen oder mit seinem Ständer, der dem eines Bilderrahmens ähnelt, aufstellen. Der Allin-One PC wird über ein einziges Stromkabel versorgt,[6] so dass der übliche unansehnliche Kabelsalat auf Büroschreibtischen reduziert wird. Mit dem eingebauten Griff an der Bildschirmrückseite lässt sich der PC einfach transportieren.

Trotz der platzsparenden Ausstattung wurde an der Leistung nicht gespart. Der Allin-One PC ist mit folgenden Merkmalen ausgestattet:

- Eine Auswahl leistungsfähiger Prozessoren, von Intel Core(TM) 2 Duo bis zu Celeron® Dual Core Prozessoren

- Direct X10 Unterstützung für optimierte Spiele und anspruchsvolle 3D-Anwendungen

- Ein DVD-Brenner, sechs USB-Ports, zwei Lautsprecher und optionales WiFi

- Optionale hochauflösende Webcam und vorinstallierte Skype-Anwendung für Voiceover-IP-Telefonate mit Freunden und Kollegen

- Unterstützung für bis zu 500 GB Datenspeicher für jede Menge Fotos, Musik und Arbeitsdokumente

Da er einfach zu installieren ist, in nur 35 Sekunden hochfährt und für die Wartung einen einfachen Zugriff auf die Festplatte bietet, hilft der Allin-One PC überall Zeit zu sparen - schließlich gilt der Spruch "Zeit ist Geld" in Unternehmen ganz besonders. Der Allin-One PC ist außerdem mit den ThinkVantage Technologien von Lenovo ausgestattet. Diese Werkzeuge helfen Unternehmen dabei, die Produktivität zu erhöhen und Ausfallzeiten zu reduzieren. Mit der ThinkVantage Technologie Power Manager können Unternehmen außerdem Energie sparen, indem sie per Remote-Management Schemata für den Stromverbrauch und weitere Einstellungen einrichten. Der ThinkCentre A70z ist mit dem Energy Star 5.0 für hohe Energieeffizienz ausgezeichnet. Statt zwei Verpackungskartons für Monitor und Desktop, ist es beim Allin-One PC nur einer. Um zusätzlich Verpackungsmaterial zu sparen, wird der A70z in einer wiederverwendbaren Plastikverpackung ausgeliefert.

Services speziell für kleine und mittlere Unternehmen

Für die neuen PCs bietet Lenovo eine Reihe von Garantie-Optionen sowie den ThinkPlus Priority Support Service-Plan an. Im Rahmen des Priority Supports werden die Anrufe rund um die Uhr durch eine priorisierte Anrufweiterleitung besonders schnell vom technischen Support beantwortet, außerdem gehören zum Priority Support eine Reihe von Verwaltungs-Tools.

Zudem können Nutzer der neuen ThinkCentre Allin-One PCs eine kostenlose Testversion von Lenovo Online Backup herunterladen, einer sicheren, verschlüsselten Offsite-Speicherlösung für wichtige Daten und Dokumente. Mit Lenovo Online Backup können Anwender ihre Dateien automatisch sichern und jederzeit, von jedem Ort weltweit, über eine Internet-Verbindung wiederherstellen. Zur kostenlosen Testversion gehören 5GB Speicherplatz für 90 Tage.

Preis und Verfügbarkeit[7]

Der ThinkCentre A70z Allin-One PC wird ab 10. Januar 2010 in Deutschland sowie Österreich erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis beginnt bei 410 Euro (exkl. MwSt.).

Bilder finden sich unter: http://sites.google.com/...

Lenovo Deutschland auf Twitter: #LenovoDE

[1] Im Vergleich zu Tower-Desktops, wie dem ThinkCentre A58 Tower mit 19-Zoll ThinkVision L197 Wide Monitor
[2] IDC 2009 Q1 WW PC Historical Data by Segment, May 2009
[3] IDC, Worldwide Quarterly PC Tracker Q2, 2009
[4] An der schmalsten Stelle
[5] Im Vergleich mit ThinkCentre Tower-Desktops, z.B. dem ThinkCentre A58, und 19-Zoll ThinkVision Monitoren wie dem ThinkVision L197 Wide
[6] Ausgewählte drahtlose Modelle
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.