Vintage meets IoT - ein voller Erfolg

Wetzikon, (PresseBox) - Vor wenigen Tagen präsentierte das Schweizer Sicherheitsunternehmen LEGIC ihr innovatives Technologieangebot auf der embedded world in Nürnberg. Im Zentrum des Auftritts standen zwei IoT-fähige Vintage-Spielautomaten, die für grosses Besucheraufkommen sorgten.

Ein weiteres Mal zeigte die LEGIC Identsystems AG die Einsatzmöglichkeiten ihres Produkte- und Serviceportfolios zur sicheren Identifikation und Registrierung von Geräten und Maschinen sowie ein einzigartiges Berechtigungs- und Datenmanagement. Die umgebauten Gameautomaten sorgten für Begeisterung und weckten das Kind im Manne.

Publikumsmagnet Spielautomaten
Die mit modernster LEGIC ID-Technologie ausgestatteten Vintage-Spielautomaten zogen Technikbegeisterte magisch an und sorgten für einen gefüllten Messestand. Zahlreiche Messebesucher liessen sich vom Spieleifer mitreissen und zockten um die Wette. Dass die IoT-Spielautomaten aus den 80ern mittels BLE-fähigem Smartphone oder RFID-Smartcard anstelle von Geld bedient werden konnten, machte das Gamen umso spannender.
LEGICs offene Technologieplattform sowie der hohe Sicherheitslevel sämtlicher Produkte überzeugten nicht nur Bestandskunden, sondern auch potenzielle Abnehmer, sodass einige interessante Projekte zustande gekommen sind.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

Schlüsselposition Datenbank-Administrator

Un­ab­hän­gig da­von, wo IT-Ex­per­ten ih­re An­wen­dungs­wor­k­loads hos­ten – lo­kal, in der Cloud oder bei­des –, soll­ten sie das The­ma Da­ten­ban­ken im Griff ha­ben. Denn An­wen­dungs­pro­b­le­me re­sul­tie­ren oft aus Da­ten­bank­pro­b­le­men – und ein blo­ßer Um­zug der Da­ten­bank in die Cloud löst noch kei­ne grund­sätz­li­chen Pro­b­le­me.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.