Lichtdesigner im Fokus: Rama Mendelsohn

(PresseBox) (Israel, ) LED Linear sprach mit Lichtdesignerin Rama Mendelsohn aus Israel. Sie arbeitete mit den Produkten in den Projekten „Arsuf promenade“ und „10 Herbert Samuel“ und berichtet über ihre Erfahrungen. Darüber hinaus gibt sie Einblicke in ihre Sicht auf Licht, Leuchten und Lichtdesign.

LED Linear: Können Sie uns eine kurze Einleitung zu Ihrer Person geben?

Rama Mendelsohn: Ich erhielt einen Bachelor-Abschluss in Interior Design vom College of Management in Israel und machte meinen Master in Fine Arts an der New York School of Interior Design in NYC. Meine Studien und Reisen haben beide großen Einfluss auf meine Ansichten und meinen Ansatz beim Design. Insbesondere haben die Erfahrungen in New York und Israel mit dem Einfluss von verschiedenen Kulturen und Ethnien geholfen, eine einzigartige Perspektive und einen starken Sinn für Design zu entwickeln.

LED Linear: Sie haben mit unseren Leuchten im Projekt „Arsuf Promenade“ gearbeitet. Was waren die Herausforderungen beim Lichtdesign in diesem Projekt?

Rama Mendelsohn: Ziel war es, durch die Lichtplanung eine beruhigende Wirkung zu erzielen. Dies war eine Herausforderung, denn durch den Verguss der LED-Leuchten, welcher typischerweise die Farbtemperatur erhöht, kommt es zu einem härteren Licht. Gleichzeitig mussten die C5M-Anforderungen (hoher Salzgehalt in der Luft, Feuchtigkeit, Witterungsbeständigkeit, UV-Belichtung etc.) aufgrund der Nähe des Meeres berücksichtigt werden.

LED Linear: Welches Produkt von LED Linear haben Sie für dieses Projekt gewählt und warum?

Rama Mendelsohn: Ich entschied mich für die LED Linear VENUS aufgrund ihrer Flexibilität. Aus Designperspektive passt sie gut zur gewölbten Form des Gebäudes. Darüber hinaus erfüllt die VENUS die C5M-Anforderungen und alle LED-Standards, die für den Einsatz in extremen Wetterumgebungen erforderlich sind.

LED Linear: Welches Feedback haben Sie von Ihrem Kunden erhalten?

Rama Mendelsohn: Das beste Kompliment ist, wenn man als Designer eingeladen wird, an weiteren Projekten zu arbeiten. Seit der Fertigstellung der Arsuf Promenade habe ich für diesen Kunden an zwei weiteren Projekten gearbeitet, weitere sind in Planung. Ich glaube, sie waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

LED Linear: Was gefällt Ihnen am Unternehmen LED Linear?

Rama Mendelsohn: Die Qualität der LED Linear Produkte ist immer erstklassig. Die technischen Aspekte der Produkte haben während des gesamten Entwicklungsprozesses immer hohe Priorität, und die Kunden-Erfahrung ist von größter Bedeutung. Darüber hinaus sind die Produkte einfach zu installieren und zu warten.

LED Linear: Welche Leuchte aus dem LED Linear Portfolio gefällt Ihnen am meisten?

Rama Mendelsohn: Ich mag die Lichtlinie NIKE, vor allem aufgrund ihres dünnen und schlanken Designs, und weil sie nicht die Blendung produziert, die sonst typisch für LED-Leuchten ist. Ich favorisiere auch die XOOMINAIRE 4262 wegen der großen Lichtmenge, die man mit einer solch kleinen Leuchte erreichen kann.

LED Linear: Was fasziniert Sie an Licht?

Rama Mendelsohn: Die Beleuchtung, sei es in einem Restaurant, im Außenbereich oder im Inneren eines Büros, kann das gesamte Aussehen und die Atmosphäre des Ortes verändern. Die Beleuchtung hilft oft, Leben in ein Projekt zu bringen, das nicht auf andere Weise machbar ist. Ich bin vollkommen fasziniert von dem Konzept, dass ich das gleiche Projekt auf zwei verschiedene Weisen beleuchten kann, wodurch ganz andere Erfahrungen entstehen.

LED Linear: Was kennzeichnet eine großartige Leuchte?

Rama Mendelsohn: Ich schätze vor allem Leuchten, die unterschiedlich genutzt werden können, sich für eine Vielzahl von Anwendungen eignen und dabei jedes Mal ein anderes Ergebnis erzielen. Insbesondere suche ich nach Leuchten mit kleinen Abmessungen, hoher Leistung und minimaler Blendung.

LED Linear: Haben Sie eine Lichtphilosophie?

Rama Mendelsohn: Die Beleuchtung muss die Architektur und das Design des Projekts ergänzen. Zu Beginn eines jeden Projektes bedenke ich sorgfältig den gesamten Eindruck und die Atmosphäre und lasse die Beleuchtung diesem Konzept folgen.

LED Linear: Was begeistert Sie an LEDs?

Rama Mendelsohn: Die LED-Technologie hat es ermöglicht, die Leuchten in der Größe zu verringern, wodurch viele Leuchten anpassungsfähiger für eine Vielzahl von Projekten geworden sind.

LED Linear: Wo sehen Sie die Zukunft des Lichtdesigns?

Rama Mendelsohn: LED ändert das Gesicht des Lichtdesigns. Halogen-Beleuchtung war aufgrund des Farbspektrums oft die erste Wahl für Designer. Da sich die LED-Technologie allerdings weiter verbessert, glaube ich, dass LEDs sich mehr und mehr verbreiten werden in der Branche.

LED Linear: Vielen Dank für das Interview!

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.