Präzise positioniert selbst unter schwierigsten Bedingungen

LEANTECHNIK fertigt robuste, hochgenaue Zahnstangengetriebe für die Lebensmittel-Industrie

Die robusten, hochgenauen Zahnstangengetriebe von LEANTECHNIK eignen sich ideal für den Einsatz in Anwendungen der Lebensmittel-Industrie

Bild: LEANTECHNIK AG / AdobeStock.com - industrieblick
(PresseBox) ( Oberhausen, )
Raue Umgebungen, sehr kurze Taktzeiten und 24/7-Dauerbetrieb: Positioniersysteme in der Lebensmittel-Industrie müssen extrem hohen Belastungen standhalten. Zahnstangengetriebe von LEANTECHNIK erfüllen diese Anforderungen problemlos, denn sie sind äußerst robust und arbeiten mit höchster Genauigkeit.

Die Getriebe werden nicht nur an Maschinenbauer geliefert – LEANTECHNIK fertigt auf ihrer Basis auch kundenspezifische Anlagen für die Lebensmittel-Branche. In diesem Bereich gibt es zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für die Zahnstangengetriebe und die teil-und funktionsfertigen Anlagen, welche LEANTECHNIK unter dem Namen leantranspo vertreibt.

Ein Produzent von Verpackungsmaschinen verbaut in seinen Wrap around-/Tray-Packern lifgo 5.1-Zahnstangengetriebe von LEANTECHNIK. Die Packer umwickeln die Verpackung von weichen Produkten wie Butter oder Margarine mit einem Karton, der sie vor Beschädigungen schützt. In den Maschinen sorgen die lifgo-Getriebe (3.800 N Hubkraft) für die exakte Führung der Vakuumeinrichtung, die für die Zuführung der Kartonzuschnitte zuständig ist. Dabei müssen die Zahnstangengetriebe Höchstleistungen erbringen, denn die Packer fertigen bis zu 25 Wrap around-Kartons sowie mehr als 30 Lagen pro Minute. Das entspricht einer Taktzeit von weniger als zwei Sekunden.

Die Zahnstangengetriebe kommen aber auch in der Backwaren-Industrie zum Einsatz. Dort übernimmt ein lifgo-Getriebe der Sondergröße 5.4 z. B. die synchrone Hubbewegung eines Kolbens, der weichen und klebrigen Rohteig einer Anlage zur Weiterverarbeitung zuführt. Pro Minute führt das Getriebe mit einer Hubkraft von 25.000 N insgesamt 65 Doppelhübe á 200 mm aus. In der unmittelbaren Umgebung herrschen Temperaturen von bis zu 40 °C, darüber hinaus muss das Getriebe Beeinträchtigungen wie Mehlstaub, Speiseöl-Spritzern und Ablagerungen widerstehen.

LEANTECHNIK fertigt auf der Grundlage seiner hochgenauen lifgo- und lean SL-Zahnstangengetriebe verschiedenste kundenspezifische Positioniersysteme: Hubtische und Hubsäulen gehören ebenso dazu wie Transfer-, Handling- oder Pick-and-Place-Anlagen. Die lifgo-Zahnstangengetriebe zeichnen sich durch eine hohe Querkraftaufnahme und Positioniergenauigkeit aus. lean SL-Getriebe eignen sich dagegen ideal für einfache synchrone Hubaufgaben. Beide Getriebe-Baureihen lassen sich beliebig miteinander kombinieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.