Maßgeschneiderte Lösungen für die Automatisierung

Auf der all about automation in Essen präsentiert LEANTECHNIK sein Produktportfolio

Auf der Messe all about automation in Essen präsentiert LEANTECHNIK eine Auswahl seiner leistungsstarken Zahnstangengetriebe (PresseBox) ( Oberhausen, )
LEANTECHNIK stellt in diesem Jahr erstmals auf der Regionalmesse all about automation aus, die am 5. und 6. Juni in Essen stattfindet. Die Spezialisten für Zahnstangenhubgetriebe und Positioniersysteme zeigen den Fachbesuchern eine Auswahl ihres Produktprogramms.

Im Mittelpunkt des Messestandes werden die bewährten lifgo®- und lean SL®-Zahnstangengetriebe stehen, die sich optimal für schnelle, synchrone Hubaufgaben eignen. Die lifgo®-Getriebe verfügen über eine vierfach-rollengeführte Zahnstange und sind deshalb besonders präzise und belastbar. Sie erfüllen höchste Anforderungen an Geschwindigkeit und Synchronität.

Die lean SL®-Getriebe mit rund-geführter Zahnstange sind dagegen erste Wahl für einfache synchrone Hubaufgaben, bei denen keine Querkraftaufnahme erforderlich ist. Dank des großen Durchmessers der Zahnstange und ihrer breiten Verzahnung sind die Getriebe der lean SL®- Serie besonders biegesteif und ermöglichen lange Standzeiten. Sie kommen in vielfältigen Anwendungen zum Einsatz – vom Hubtisch bis hin zu komplexen Shuttleanlagen.

LEANTECHNIK entwickelt und fertigt neben Zahnstangengetrieben aber auch komplette Positioniersysteme. Die sogenannten leantranspo®-Anlagen werden je nach Wunsch und Anforderung teil- oder funktionsfertig geliefert. Sie bestehen aus lifgoÒ- und lean SL®-Zahnstangengetrieben sowie Stahlbau, Motoren und Anbauteilen. Die leantranspo®-Systeme werden in enger Zusammenarbeit mit den Kunden konstruiert und können nach der Auslieferung sofort in eine bestehende Anlage integriert werden. Anwender haben bei leantranspo® nicht nur die Gewissheit, ein optimal an ihre Anwendung angepasstes System zu erhalten. Sie ersparen sich auch zeitraubende Installationsarbeiten.

Sämtliche Zahnstangengetriebe von LEANTECHNIK werden nach dem Baukastenprinzip gefertigt und lassen sich beliebig miteinander kombinieren. Konstrukteure können mit ihnen deshalb nahezu jedes erdenkliche Positioniersystem realisieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.