PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 90239 (LDS Test and Measurement GmbH)
  • LDS Test and Measurement GmbH
  • Carl-Zeiss-Ring 11 - 13
  • 85737 Ismaning
  • http://www.lds-group.com
  • Ansprechpartner
  • Matthias Fuhrmann
  • +49 (615) 98-87

Neue Version der Datenerfassungssoftware Perception von LDS

Jetzt bedarfsgerechte Anpassung mit Plug-in-Modulen

(PresseBox) (Ismaning, ) Für die Datenerfassungssysteme vom Typ Genesis und Liberty hat LDS die Version 4.0 der Steuer- und Analysesoftware Perception herausgebracht. Der Versionssprung der vordersten Dezimalstelle signalisiert, dass die Software im Zuge der kontinuierlichen Produktpflege mit einer Vielzahl neuer Funktionen und Eigenschaften ausgestattet worden ist. Dominierend sind das Experiment Konzept, d. h. die Speicherung einer kompletten Mess- und Analyseumgebung zusammen mit den eigentlichen Messdaten, und das neue Custom-Software-Interface (CSI) zur applikationsspezifischen Erweiterung und Anpassung von Perception.

Versuchsingenieure bündeln abgeschlossene Messaufgaben gerne zu Komplettpaketen, die sich gut archivieren lassen. Dieser in der Arbeitswelt bewährte Ansatz ist als so genanntes Experiment-Konzept in die neue Softwareversion aufgenommen worden. Perception speichert alles, was für den momentan eingerichteten Test von Bedeutung ist, in einem einzigen Container – dem „Experiment“. Darin enthalten sind die erfassten Rohdaten, eine Datei mit sämtlichen Geräteeinstellungen, die erforderlichen Analyseformeln sowie Berichtslayouts und ggf. weitere anwenderspezifische Informationen. Beim Laden eines Experiments wird die gesamte Testumgebung genauso wieder hergestellt, wie sie ursprünglich war. Ein Versuchsingenieur kann so sicher sein, die Wiederholung eines Experiments unter exakt denselben messtechnischen Bedingungen durchzuführen.

Anwender, die Perception 4.0 an eine bestimmte Aufgabe gezielt anpassen möchten, unterstützt die Software mit dem neuen .NET-gestützten Custom-Software-Interface (CSI). Per CSI ist es nun möglich, die gewünschte Sonderfunktion in Form von Plug-in-Softwaremodulen direkt in Perception einzubinden. Dies ermöglicht auf unkomplizierte Weise selbst gestaltete Menüs und Symbolleisten bis hin zur eigenen Bedienoberfläche und die Einbindung eigener Algorithmen für formelgestützte Analysen.

Wer benötigte Plug-ins nicht selber programmieren möchte, kann sie als Engineering-Leistung auch direkt bei LDS in Auftrag geben.

Daneben verfügt Perception 4.0 neben zahlreichen Detailverbesserungen jetzt z. B. überzusätzliche Steilheitscursoren zum einfacheren Vermessen von Signalflanken. Analyseresultate in Gestalt von Tabellen und Berichten lassen sich jetzt mit nur einem Klick in die Office-Programme Excel oder Word übernehmen. Speziell für den Liberty-Datenrecorder ist die neue Batterie-Statusanzeige hinzugekommen. Sie gibt detailliert Auskunft über den Ladezustand des Liberty-Akkupacks und die momentan wirksamen Energieoptionen.

LDS Test and Measurement GmbH

Vor 5 Jahrzehnten ist LDS mit elektrodynamischen Schwingprüfsystemen in den Markt eingetreten. Nach dem Zusammenschluss mit den Unternehmen Dactron, Nicolet Technologies und Gould Instruments erweiterte die industrielle Messtechnik das Portfolio. Inzwischen bauen weltweit Ingenieure in der Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Elektrotechnik und Elektronik auf Schwingprüfsysteme, schnelle, tragbare Datenrekorder, FFT-Analysatoren, Transientenrekorder sowie Echtzeit-Analysatoren von LDS.

LDS ist ein Unternehmen der SPX Corporation, einem internationalen Technologiekonzern mit einem Umsatz von 4,37 Milliarden US-Dollar. SPX hat seinen Sitz in Charlotte, North Carolina und ist in 19 Ländern tätig. Mehr über unsere Muttergesellschaft erfahren Sie unter www.spx.com.