SAP Daten und SharePoint Listen jetzt nahtlos integriert on-premise und in der Cloud mit Layer2 Tools

Layer2, einer der führenden Anbieter von Produkten und Leistungen für Daten-Integration im Microsoft SharePoint Umfeld, bietet in Zusammenarbeit mit Theobald Software jetzt auch Tools für die nahtlose und kostengünstige SAP Integration an.

SAP-SharePoint Integration mit dem Cloud Connector
(PresseBox) ( Hamburg, )
Microsoft Portallösungen wie die kostenfreie SharePoint Foundation 2010, der SharePoint Server 2010 aber auch Cloud Angebote wie Office 365, SharePoint Online, CRM Online und Windows Azure erfahren derzeit eine stark wachsende Akzeptanz bei Unternehmen und Organisationen, da sie die Effektivität und Flexibilität der IT-Anwender erhöhen und gleichzeitig helfen, Bereitstellungszeiten zu verkürzen sowie Betriebskosten zu sparen. Um das Potential der Plattformen bei der Abbildung von durchgängigen Geschäftsprozessen noch besser nutzen zu können, sollten diese Anwendungen nicht nur als Insel-Lösungen betrieben werden, sondern kommen besser eng miteinander vernetzt zum Einsatz. Darüber hinaus gilt es, bestehende on-premise Lösungen wie z.B. SAP oder andere ERP/CRM Anwendungen möglichst vollständig zu integrieren.

Business Data List Connector integriert SAP Daten in echte SharePoint Listen

Die neue Version 3.4 des bereits seit Jahren erfolgreichen Layer2 Business Data List Connectors geht weit über den in SharePoint 2010 standardmäßig vorhandenen Leistungsumfang hinaus. Fremddaten, u.a. aus SAP, werden hier nicht nur angezeigt sondern mit ganz normalen SharePoint-Listen, z.B. Kontakten, Aufgaben und Terminen, synchronisiert. Dadurch sind für den Benutzer ausnahmslos alle SharePoint-Listenfunktionen verfügbar - also auch Ansichten (global und persönlich), berechnete Felder, Excel Export, Nachschlagen, Suche, Offline-Verfügbarkeit, Versionierung, zusätzliche Felder wie Metadaten und Tagging sowie Benachrichtigungen und Workflows bei externen Datenänderungen in SAP - die im SharePoint-Standard BCS Probleme bereiten. Darüber hinaus können die Datenverbindungen in wenigen Minuten vollkommen ohne Programmierung und zusätzliche Tools sehr einfach per Webbrowser direkt in den Listeneinstellungen hergestellt werden.

Cloud Connector verbindet SAP Daten mit der Office 365, CRM Online und Azure Cloud

Während der Business Data List Connector vollständig in SharePoint on-premise integriert ist und so ohne weitere Software auskommt, verfolgt die neue Version 3.0 des Layer2 Cloud Connectors einen anderen Ansatz. Die Software läuft als Windows-Dienst direkt im Unternehmens-Netzwerk in der Nähe der Datenquellen. Ohne Installation in der Cloud können dabei Unternehmens-Daten, z.B. aus SAP, mit externen Systemen wie Office 365, SharePoint Online, CRM Online, Azure oder einem extern gehosteten SharePoint Server abgeglichen werden. Dabei werden nahezu beliebige Datenquellen, Protokolle und APIs wie z.B. ODBC, OLEDB, .NET, CSOM oder OData unterstützt. Dies ermöglicht den Kunden die nahtlose Integration vorhandener Daten in Cloud- bzw. andere externe Hosting-Angebote.

SAP Verbindung leicht gemacht mit XTract Universal von Theobald Software

Auf der SAP Seite kommt ein neuer Provider des für seine intuitiven und kostengünstigen Interfaces im SAP Umfeld bekannten Anbieters Theobald Software zum Einsatz. Die benötigten SAP Daten werden zunächst im Xtract Univeral Designer modelliert. Dabei kann man entsprechend Anforderungen flexibel über Database Table, SAP Query, RFC Function Module oder BAPI, ABAP Report, BW Cube / Query, Open Hub Service Extraction, BI / BW Hierarchie oder DeltaQ zugreifen. Die im Modell beschriebenen SAP Daten werden dann im Business Data List Connector bzw. Cloud Connector direkt mit echten SharePoint Listen bzw. anderen Datenquellen verbunden und im Hintergrund abgeglichen.

Die Vorteile der neuen Lösung gegenüber herkömmlichen Anwendungen liegen in der einfachen, flexiblen, vollständigen und dabei vergleichsweise kostengünstigen Integration der Daten, die dann im gewohnten Microsoft SharePoint– bzw. Office-Umfeld ohne Einschränkungen zur Verfügung stehen. Der Replikations-Ansatz entkoppelt dabei die Systeme, vereinfacht die Zugriffs-Architektur, erhöht die Performance und bietet mehr Leistungsmerkmale für die Anwender. Weitere Informationen sowie einen kostenfreien Download finden Sie im Produktbereich der Homepage von Layer2 unter www.layer2.de.

Über Theobald Software

Die Theobald Software GmbH blickt auf über 10 Jahre Erfahrung in der Konzeption und Entwicklung von SAP-Schnittstellen zurück. Als SAP-zertifizierter Partner sowie Microsoft Gold Certified Partner bietet die Theobald Software GmbH ein breites Spektrum an Standard-Produkten und individuell gestalteten Dienstleistungen für die nahtlose Verbindung von Microsoft-Produkten und SAP-Lösungen. Durch das innovative Know-how, gebündelt mit der Erfahrung von mehr als 1200 internationalen Kunden, ist es der Theobald Software GmbH möglich, die Software und die zugehörigen unternehmerischen Prozesse auf eine solide Basis zu stellen. Hierbei werden ein Höchstmaß an Transparenz, individueller Anpassung und Flexibilität gewährleistet, ohne dabei die Kosten aus den Augen zu verlieren. Mehr Informationen finden Sie unter www.theobald-software.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.