Vielseitiges, transparentes Laserschutzfilter P1M02

Gute Farbsicht, hohe VLT und hohe Schutzstufen

Farbloser Laserschutzfilter P1M02 mit sehr guter Farbsicht
(PresseBox) ( Fürth, )
Mit dem transparenten Kunststofffilter P1M02 von laservision ist es gelungen einen Laserschutz für Nd:YAG, Disk- und Faserlaser zu entwickeln, der erstmals im Bereich von Kunststoff-IR-Filtern eine ungestörte Farbsicht und hohe Schutzstufen im Bereich 1030-1070 nm besitzt.

Applikationen finden sich z.B. im Bereich Industrie, Lasermarkierung und Dermatologie.

Überall dort, wo eine gute Farbsicht wichtig und/oder teilweise lebensnotwendig ist, ist  neben der sehr guten Transparenz des Filters auch eine 80%ige Tageslichttransmission besonders herauszustellen.  Die gute Farbsicht, macht es dem Anwender in sensiblen Bereichen der Laseranwendungen möglich, ohne gravierende Einschränkungen, seine Arbeit sicher und genau auszuführen.

Für einen optimalen Tragekomfort sorgt die bekannte Brillenfassung F22 oder F18, in der dieses Filter erhältlich ist. Die Fassung ist sehr leicht und für Brillenträger geeignet. Das Filter ist zudem innen anti-Beschlag und außen kratzfest beschichtet.

Für weitere Informationen, Anfragen oder Produktdemonstrationen unserer Laserschutzbrillen und dem entsprechenden Zubehör stehen Ihnen die Ansprechpartner bei LASERVISION GmbH&Co.KG sehr gerne zur Verfügung.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.