Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1112939

Laser Components Germany GmbH Werner-von-Siemens-Str. 15 82140 Olching, Deutschland http://www.lasercomponents.com/de
Ansprechpartner:in Frau Claudia Michalke +49 8142 286485

Wegweisendes Komplettpaket für IR-Anwendungen jenseits der 5 µm-Grenze

Pyroelektrischer Detektor und Emitter optimal aufeinander abgestimmt

(PresseBox) (Olching, )
Mit der Serie 55+ eröffnet LASER COMPONENTS der IR-Technologie neue Anwendungsbereiche.  Die Komponenten sind so aufeinander abgestimmt, dass sie bei Wellenlängen zwischen 5 µm und 10 µm beste Ergebnisse liefern. Dieser Bereich des infraroten Spektrums wird derzeit für analytische Zwecke noch wenig genutzt.

Die pyroelektrischen Detektoren im »Differential Mode« von LASER COMPONENTS basieren auf einer patentierten Technologie der Unternehmensgruppe. Dadurch erreichen sie ein konkurrenzlos gutes Signal/Rausch-Verhältnis und können ihre Stärken Wellenlängenbereich jenseits der 5 µm besonders gut ausspielen.

Die ebenfalls patentierten IR-Strahler des Dresdener Herstellers Infrasolid bieten bei Modulationen bis 5 Hz und Wellenlängen bis zu 15 µm eine nahezu perfekte Effizienz. Das Paket enthält standardmäßig die Version im TO-8-Gehäuse mit Reflektor und Winstonkonus. Alternativ sind die Emitter aber auch in 3×3mm SMD-Gehäusen für miniaturisierte Designs erhältlich.

Ergänzt wird die Detektor-Emitter-Kombination durch anwendungsspezifische Filter.

»Die meisten IR-Anwendungen konzentrieren sich heute auf die Detektion von Erdgas und Verbrennungsgasen und damit auf den Wellenlängenbereich zwischen 3 µm und 5 µm«, sagt Joe Kunsch, Leiter des Geschäftsbereichs IR-Komponenten bei LASER COMPONENTS Germany. »Doch auch jenseits der 5 µm-Grenze gibt es interessante Anwendungsbereiche. Zum Beispiel die Charakterisierung organischer Verbindungen. Das fossile Zeitalter nähert sich seinem Ende. Da gewinnt dieser Bereich des IR-Spektrums immer mehr an Bedeutung.«

Weitere Produktinformationen:
High-end IR Komponenten

Hersteller:
LASER COMPONENTS Detector Group

Website Promotion

Website Promotion

Laser Components Germany GmbH

LASER COMPONENTS versteht sich seit der Gründung 1982 als Lösungsfinder für optische und optoelektronische Technologien. Dabei erstreckt sich das Kundenspektrum des inhabergeführten Familienunternehmens auf alle Branchen, in denen mit Licht gearbeitet wird.

Mit mehr als 260 Mitarbeitern an sieben Standorten auf zwei Kontinenten erwirtschaftet die Unternehmensgruppe rund 60 Prozent ihres Umsatzes mit Produkten aus eigener Fertigung. Dieses Sortiment umfasst Laseroptiken, Avalanche Photodioden, Impulslaserdioden, IR Detektoren, pyroelektrische Detektoren, Lasermodule, Photonenzähler und die Konfektionierung von Lichtwellenleitern.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.