Plug & Play Treibermodul für Impulslaserdioden

LSP40-Serie für die einfache PLD-Ansteuerung

LSP40 auf einem LSP40-Evaluation-Board aufgesetzt. (PresseBox) ( Olching, )
Laser Components hat mit der LSP40-Serie ein preisgünstiges Plug & Play Treibermodul zur fehlerfreien Ansteuerung von Impulslaserdioden (PLDs) entwickelt. Zum Betrieb müssen nur eine Betriebsspannung von + 12 VDC und ein Triggersignal angeschlossen werden.

Durch die weitere Beschaltung mit zwei Widerständen kann der Anwender sowohl den Betriebsstrom bis maximal 40 A und damit die Laserleistung als auch die Pulslänge verändern. Bei maximalem Strom kann die Pulslänge zwischen 30 ns und 150 ns variiert werden. Bei reduziertem Strom sind sogar Pulslängen von bis zu 1 µs möglich.

LSP40-Evaluation-Board

Zur besonders einfachen Einstellung der variablen Faktoren ist das LSP40-Evaluation-Board verfügbar. Das LSP40-Modul wird einfach auf das Board aufgesteckt. Über die zwei integrierten Potentionmeter können Pulsleistung und länge komfortabel eingestellt werden.

Weitere Infos: http://www.lasercomponents.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.