Öffnungswinkel bis 80 Grad

DOEs für LiDAR und 3D-Bilderfassung

Neue DOEs von HoloOr (PresseBox) ( Olching, )
Mit einer großen Auswahl strahlteilender und -formender diffraktiver optischer Elemente (DOEs) wendet sich Holo/OR an Unternehmen, die strukturiertes Licht für LiDAR, 3D-Bilderfassung oder Projektionsanwendungen nutzen. Bei Öffnungswinkeln bis zu 80 Grad (bei 850 nm) deckt das austretende Licht große Bereiche ab.

Das bei LASER COMPONENTS erhältliche Produktangebot beinhaltet Optiken für Wellenlängen zwischen 266 nm und 2.200 nm. Es sind verschiedene Substratmaterialien verfügbar: Für High-Power-Anwendungen mit Laserleistungen von mehreren Kilowatt werden hochwertige Produkte aus Fused-Silica Quarzglas genutzt. Für geringere Leistungen hat der Hersteller auch kostengünstige Kunststoff-Varianten im Angebot. Zudem kann der Kunde aus zahlreichen verschiedenen Strahlformen wählen. Spezielle Anforderungen wie besonders hohe Strahlhomogenität oder zusätzliche AR-Beschichtungen werden bei Entwicklung und Herstellung berücksichtigt.

Strukturiertes Licht wird vor allem benötigt, um großflächige polierte oder lackierte Gegenstände dreidimensional zu erfassen und zu vermessen.

Weitere Informationen www.lasercomponents.com/...

Messen
Sensors Expo & Conference, 25. – 27. Juni 2019, San Jose, CA, USA, Stand 419
LASER World of PHOTONICS, 24. – 27. Juni 2019, München, Stand B3.303
SPIE Optics+Photonics, 13. – 15. August 2019, San Diego, CA, USA, Stand 425
ECOC, 22. – 26. September 2019, Dublin, Irland, Stand 337
Photonex Europe, 09. – 10. Oktober 2019, Ricoh Arena, Coventry, UK, Stand D15
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.