Deterministischer Polarisationskontroller PolaFlexTM

Polarisation in Singlemode-Fasern gezielt einstellen

PSY 201 with monitor (PresseBox) ( Olching, )
In der optischen Nachrichtentechnik und in der Faser-Sensorik ist es oft notwendig, die Polarisation des Lichtes in der Faser zu bestimmen und gezielt zu beeinflussen, um beispielsweise polarisationsabhängige Effekte zu minimieren.

LASER COMPONENTS bietet dafür den deterministischen Polarisationskontroller PSY-201 PolaFlex™ von General Photonics an. Dieser ermöglicht es, die Polarisationsausrichtung des Lichtes in 9/125 μm Singlemodefasern gezielt einzustellen. Dies geschieht durch die Kombination von Polarisations-Steller und Inline-Polarimeter mit ausgefeilten Kontrollalgorithmen. Schwankungen in der Eingangspolarisation regelt der PolaFlex™ so, dass am Ausgang des Instruments der gewünschte und stabilisierte Polarisationszustand vorliegt.

Der PolaFlex™ ist zusätzlich als Polarimeter zur Bestimmung des aktuellen Polarisationszustandes (State of Polarization SOP) und zur Messung des Polarisationsgrades (Degree of Polarization DOP) einsetzbar. Als Polarisation-Synthesizer erzeugt er jeden gewünschten Zustand oder fährt vorprogrammierte Polarisation-Traces auf der Poincaré Kugel ab. Alternativ lässt sich der PolaFlex™ auch als Polarisations-Scrambler nutzen.

Verwendet wird der PolaFlex™ in der optischen Übertragungstechnik oder Fasersensorik zur Charakterisierung der Polarisationseigenschaften optischer Komponenten und Receivern, zur Überwachung des aktuellen Polarisationszustandes oder zur Messung des Polarisations-Extinktionsverhältnisses.

Weitere Informationen
 lasercomponents.com/de/news/deterministischer-polarisationskontroller-polaflexTM-von-general-photonics/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.