Neu bei Laser 2000: Laserschutzfenster aus Glas und Plastik

Laser 2000 GmbH hat sein Programm rund um den Laserschutz mit Laserschutzfenster erweitert. Es stehen Fenster für die gängigsten Anwendungen vom UV bis ins ferne IR zur Verfügung.

Wessling, (PresseBox) - Laserschutzfenster sind sehr hilfreich und manchmal unerlässlich für die Überwachung von Laserkabinen oder -abdeckungen. Sieben verschiedene Filter (vier Glas- und drei Plastikfilter) können geliefert werden. Bis auf zwei Filter bieten alle Fenster eine sehr hohe Tageslichttransmission von über 60%. Die Filter entsprechen den europäischen Normen EN 60825 und EN 207.

Die Plastikfilter sind in Standardmaßen von 100mm x 200mm bis 914mm x 609mm erhältlich. Der Hauptanwendungsbereich ist für Wellenlängen von YAG- (und harmonischen), Argon-, HeCd-, Cr:SiSAF- und Dioden-Laser ausgelegt. Bei optischen Dichten bis zu OD7 können hohe Schutzstufen erreicht werden.

Glasfilter werden überwiegend für CO2- Holmium-, Erbium-, YAG-, IR-Dioden- sowie UV-Laser angeboten. Vier verschiedene Filter in bis zu fünf Standardmaßen sind verfügbar. Bei optischen Dichten bis zu OD10 können z.B. für YAG Laser L-Werte von L9 (IR) erreicht werden.

Informationen über die Standardmaße findet man auf der Web Site von Laser 2000. Für weitergehende Beratung oder die Anfrage nach Sondermaßen stehen die Produktspezialisten zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Optische Technologien":

Das sind die wichtigsten Techniktrends 2018

In den nächs­ten zehn Jah­ren wer­den fünf Mil­li­ar­den An­wen­der über Hoch­ge­schwin­dig­keits­netz­wer­ke ver­bun­den sein. Ne­ben Men­schen ge­hen auch Bil­lio­nen von Ma­schi­nen ans Netz. Da­mit ein­her geht ei­ne neue Art zu ar­bei­ten. Neue Soft­wa­re treibt die di­gi­ta­le Trans­for­ma­ti­on voran und er­mög­licht im­mer in­tel­li­gen­te­re Un­ter­neh­men.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.