RadCalc 3 Monate kostenlos nutzen

Angebot gilt für Mai und Juni

RadCalc 3 Monate kostenlos nutzen (PresseBox) ( Lüneburg, )
Viele medizinische Fachkräfte im Bereich Strahlentherapie stehen vor der Herausforderung, auch während der Corona-Krise Bestrahlungen in gewohnt hoher Qualität durchzuführen. LAP unterstützt diese Anstrengungen mit dem Angebot einer dreimonatigen kostenlosen Nutzung von RadCalc. RadCalc bietet automatische Remote-Qualitätssicherung vom Homeoffice oder anderen Standorten aus und kann mögliche Verzögerungen bei der Behandlung von Patienten vermeiden helfen. 

„Kunden berichten uns von ihren aktuellen Schwierigkeiten bei der Durchführung der Qualitätssicherung. RadCalc kann ihnen den Prozess erleichtern und die Arbeit beschleunigen. Mit unserem Angebot möchten wir sie unterstützen und Krebspatienten auf der ganzen Welt helfen“, erläutert Jens Gauthier, Managing Director bei LAP.

Weitere Information zum Angebot erhalten Sie hier:

https://www.lap-laser.com/special-offer-on-radcalc/

Das Angebot umfasst die folgenden Module:
RadCalc-2D-Komplettpaket einschließlich Base-Programm, RTP-Import, IMRT, ROI/VMAT, V&R-Export und der Module Tomo, Brachytherapy und GammaKnife. Alle zur klinischen Nutzung!

Über RadCalc
RadCalc ist eine QA-Software, die Berechnungen Ihres Therapieplanungssystems herstellerunabhängig schnell und präzise überprüft. Mit derzeit 2500 Installationen ist RadCalc die weltweit führende unabhängige Qualitätssicherungssoftware. RadCalc ist ein für den europäischen Markt zertifiziertes medizinisches Produkt und in den USA gemäß 510(k) zugelassen und bietet vollständig automatisierte, umfassende Verifizierung für IMRT- und VMAT-Pläne sowie Kundenservice und technischen Support auf höchstem Niveau.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.