Live auf der Hannover Messe: Effektive Fertigung mit lasergeführten Montageanweisungen

Laserbasiertes Montageassistenzsystem von LAP praxisnah erleben im Industrie 4.0 Roadshow-Bus

(PresseBox) (Lüneburg, ) Mit laserbasierten Montageassistenzsystemen können Unternehmen in der Industrie 4.0 die Effizienz in der manuellen Fertigung steigern. Der Mensch wird dabei optimal bei seinen Tätigkeiten unterstützt. Wie dies funktioniert, ist live zu sehen im „Mit uns digital!“ Roadshow-Bus auf der Hannover Messe. Das CAD-PRO Laserprojektionssystem von LAP ist Teil dieses Live-Erlebnisses! In der „mobilen Fabrik“ erfahren Besucher praxisnah zum Anfassen, wie sich mithilfe lasergeführter Montageanweisungen auch kleine Losgrößen wirtschaftlich fertigen lassen.

LAP GmbH Laser Applikationen, Lüneburg (Deutschland), April 2017

Laser-Projektionssystem unterstützt manuelle Montagetätigkeiten

„In der digitalen Welt wird die menschliche Arbeit auch weiterhin ein wichtiger Bestandteil der Produktion sein. Und genau hier setzt das laserbasierte Montageassistenzsystem ASSEMBLY PRO von LAP an“, erklärt Ralf Müller-Polyzou, Leiter Marketing und Produktmanagement der LAP GmbH Laser Applikationen. „Basierend auf digitalen Fertigungs- und Auftragsdaten unterstützt ASSEMBLY PRO manuelle Montagetätigkeiten in der Fertigung durch lasergeführte Montageanweisungen. Diese werden mit hoher Genauigkeit und klar strukturiert unmittelbar auf Bauteile projiziert. Geübten Monteuren geben wir damit Sicherheit und Effizienzsteigerung im Arbeitsprozess. Ungeübte Monteure können leicht angeleitet und angelernt werden“.

Sichere Werkerführung dank Montageanweisungen per Laser

Live zu erleben ist dies im Roadshow-Bus des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hannover, der auf der Hannover Messe Station macht. Denn seit Neuestem ist die Montagestation der „mobilen Fabrik“ mit digitaler Lasertechnik von LAP ausgestattet. In dem umgebauten Linienbus können Besucher ihren individuellen Kugelschreiber in Losgröße 1 digital produzieren. Dazu genügt ein Tablet-PC, über das die Auftragsdaten eingegeben werden und der Kugelschreiber nach Farbe, Form, Griff und persönlicher Lasergravur konfiguriert werden kann. Der Auftrag wird auf einen QR-Code gedruckt an die „Fabrik“ übergeben und an jeder Station per RFID-Chip identifiziert. Das Produkt durchläuft die typischen Stationen einer realen Fertigung von der Kommissionierung, über die Bearbeitung an der CNC-Maschine, die Lasergravur und schließlich bis zur Montage der einzelnen Bauteile. Hier kommt das Laserprojektionssystem CAD-PRO ins Spiel: Der CAD-PRO Laserprojektor ist über dem Montagearbeitsplatz montiert und zeigt mittels Laserlinien auf dem „Werktisch“ das Fach an, aus welchem das Bauteil entnommen und wie dieses verbaut werden soll. Die Projektionsdatei basiert dabei direkt auf den digitalen Fertigungsdaten. Am Ende wird der fertige Kugelschreiber von einem Roboter an den „Kunden“ übergeben.

Mehr Effizienz in der manuellen Fertigung auch bei kleinen Losgrößen

„Das Live-Erlebnis zeigt praxisnah und realistisch, wie Laserprojektion effektiv Montageprozesse in der Fertigung unterstützt und wie Unternehmen die Effizienz der manuellen Fertigung auch bei kleinsten Losgrößen und hoher Variantenanzahl steigern können. Auch für kleine und mittlere Unternehmen ist dies eine erschwingliche Lösung – nicht nur in der Metallindustrie, sondern auch in Montageprozessen vieler anderer Branchen wie der Holz-, Luftfahrt- oder Automobilindustrie.

Der Roadshow-Bus des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hannover, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird, tourt noch weiter durch Niedersachen und Bremen. Auf der Hannover Messe vom 24. bis 28. April macht er Station am Pavillon 36 auf dem Messegelände.

Website Promotion

LAP GmbH Laser Applikationen

Mit laserbasierten Systemen für das Projizieren und berührungsfreie Messen nimmt LAP weltweit eine führende Position ein. LAP entwickelt, produziert und liefert seit über 30 Jahren Lasermesssysteme, Linienlaser und Laserprojektoren für die Industrie und Medizin. Zahlreiche internationale Industrieunternehmen vertrauen auf die Präzisionstechnik "Made in Germany", um die Qualität ihrer Produkte und die Effektivität ihrer Produktionsprozesse zu erhöhen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.