LAP und BST eltromat kooperieren im Bereich Lasersysteme für die Reifenindustrie

LAP erweitert die Vertriebskanäle für seine erfolgreichen Laserpositioniersysteme "LAP SERVOLASER tireXpert"

Freuen sich auf die Zusammenarbeit: Klaus Hamacher, Leiter des Bereichs Automation bei BST eltromat, und Caren Lüdemann, Sales Manager für SERVOLASER tireXpert bei LAP. Die servogesteuerten Laser von LAP werden im zukünftig eingesetzten BST eltromat LASERMarker 1000 Verwendung finden / Foto: BST eltromat International GmbH (PresseBox) ( Lüneburg, )
LAP ist mit dem Unternehmen BST eltromat International eine Vertriebskooperation eingegangen. Durch die Zusammenarbeit mit BST eltromat erweitert der Laserspezialist LAP die Vertriebskanäle für seine hochpräzisen, servogesteuerten Lasersysteme „LAP SERVOLASER tireXpert“ in der Reifenindustrie. BST eltromat stellt Qualitätssicherungssysteme für die bahnverarbeitende Industrie her. Um den wachsenden Kundenanforderungen und Bedürfnissen hinsichtlich kontinuierlich steigender Qualitätsansprüche gerecht werden, setzt BST eltromat zukünftig die Laserpositioniersysteme von LAP ein.

LAP bringt sein langjähriges Know-how als führender Qualitätshersteller hochpräziser Lasertechnologie in die Zusammenarbeit ein. „Laserpositioniersysteme von LAP bewähren sich weltweit bei namhaften Unternehmen der Reifenindustrie. Für LAP ist BST eltromat ein idealer Partner, um verstärkt auch das Retrofit-Geschäft zu adressieren. Die Kooperation eröffnet uns neue attraktive Möglichkeiten, um unsere globale Marktposition auszubauen“, erklärt Caren Lüdemann, Sales Manager für SERVOLASER tireXpert bei LAP.

Die Laserpositioniersysteme SERVOLASER tireXpert von LAP werden in Reifenaufbaumaschinen integriert und sind maßgeblich für die Qualitätssicherung bei der Reifenfertigung. Sie ermöglichen es dem Maschinenbediener, mittels präzise projizierter Laserlinien die Positionen der einzelnen Lagen beim Reifenaufbau visuell zu kontrollieren. Die servogesteuerten Lasersysteme verfügen über verfahrbare Lasermodule, die sich unabhängig voneinander positionieren lassen. Dank der Traversiergeschwindigkeit von 1000 mm/sec lässt sich eine enorme Zeitersparnis erzielen. Zudem profitieren Reifenhersteller von der Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Laserpräzionstechnik.

Die hohe Automatisierungs- und Systemintegrationskompetenz von BST eltromat ermöglicht eine vollfunktionsfähige und schnelle Integration der Lasersysteme in kundeneigene Maschinenumgebungen. „Unsere Kunden profitieren von dem erweiterten Produktportfolio. Wir haben diese Kooperation gestartet, um unser Angebot an Qualitäts- und Automatisierungsprodukten zu erweitern und somit eine noch effizientere Produktionsleistung in der Reifenherstellung für unsere Kunden zu ermöglichen. Die Laserpositioniersysteme von LAP entsprechen hinsichtlich Qualität und Funktionalität genau unseren Ansprüchen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, fasst Klaus Hamacher, Leiter des Bereichs Automation bei BST eltromat, zusammen.

Kunden in der Druck- und Papier, Folien-, Gummi- und Reifenindustrie profitieren von hochwertiger Qualitätsüberwachung, reibungslosen Produktionsprozessen und erstklassigem Service weltweit. Tochtergesellschaften, Partner und Vertreter sorgen weltweit für individuelle und perfekte Kundenbetreuung. Das Unternehmen bietet außerdem Lösungen zur Bahnlaufregelung, Bahnbeobachtung, 100%-Inspektion, Oberflächeninspektion, Farbmessung, Farbsteuerung, Registerregelung, Automatisierung und Schichtdicken- und Flächengewichtsmessung. LAP kann sich auf einen weltweit agierenden Partner verlassen, der zu den führenden Herstellern von Qualitätssicherungssystemen zählt und vertriebstechnisch sehr gut aufgestellt ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.