Lang Technik auf der AMB – Das volle Programm Zukunft

(PresseBox) ( Holzmaden, )
Vom 18. bis 22. September 2018 präsentiert Lang Technik auf der AMB in Stuttgart innovative Lösungen im Bereich Spanntechnik und Automatisierung. Zu den Highlights gehören eine neue Werkzeugmaschinen-Automation für das Handling von größeren und schwereren Bauteilen, die neue, rundum optimierte Makro-Grip Spanner-Generation sowie neue Varianten für das Quick-Point Nullpunktspannsystem.

Lang Technik wird auf der AMB ein neues Automationssystem präsentieren, das die Einsatzmöglichkeiten der vor zwei Jahren eingeführten Robo-Trex 52 erweitert. Besucher der Messe können das System am Messestand von Lang Technik in Aktion erleben.

Optimierte Makro-Grip 5-Achs-Spanner

Die Makro-Grip Baureihe setzt seit über zehn Jahren Maßstäbe in der Spanntechnik. Ihre patentierte Formschlusstechnologie ermöglicht höchste Haltekräfte in der 5-Seiten-Bearbeitung. Die neue Generation der 5-Achs-Spanner wurde laut Lang Technik in allen Bereichen optimiert. Dies führe zu noch höherer Genauigkeit, bringe noch mehr Prozesssicherheit und vereinfache die Automatisierung.

Neue Varianten des Quick-Point Nullpunktspannsystems

Neben diesen Highlights zeigt Lang Technik auf der AMB weitere technische Lösungen. Drei neue Plattentypen machen das modulare Quick-Point Nullpunktspannsystem noch vielseitiger. Und mit neuen Quick-Point Spanntürmen gibt es nun auch Mehrfachspannsysteme, die in 5-Achs-Maschinen zum Einsatz kommen. Damit profitieren Kunden von optimierten Rüstzeiten und können gleichzeitig bis zu acht Spannmittel in der Bearbeitung einsetzen.

Das Messeteam von Lang Technik freut sich darauf, auf über 200 Quadratmetern die Vorteile der neuen Lösungen im persönlichen Gespräch zu erklären und zu demonstrieren. Getreu dem Unternehmensmotto von Lang: „einfach. zukunft. greifen.“ Das Unternehmen präsentiert sich am Stand B31 in Halle 3. Weitere Infos auf www.messe.stuttgart.de/amb/.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.