„Forum Energiespeicher und -systeme“ – Experten der Energiebranche tagen am 28.11.2012 im NORD/LB forum in Hannover

Mit Fokus auf die Themen Energiemanagement, Brennstoffzellen, Batterietechnologien und Großspeicher veranstaltet die neue Landesinitiative Energiespeicher und -systeme Niedersachsen ihre Jahresveranstaltung

Göttingen, (PresseBox) - Mit Fokus auf die Themen Energiemanagement, Brennstoffzellen, Batterietechnologien und Großspeicher veranstaltet die neue Landesinitiative Energiespeicher und -systeme Niedersachsen ihre Jahresveranstaltung am 28. November in Hannover.

Die globalen Megathemen wie Energiewende, Ressourcenknappheit und die Reduktion von CO2-Emissionen stehen im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussionen. Die Realisierung einer nachhaltigen Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien ist dabei Kernthema.
Mit Blick hierauf verstärken die niedersächsischen Ministerien für Umwelt, Energie und Klimaschutz sowie für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr das Engagement im Bereich der Energiespeicher und -systeme. Am 01.06.2012 startete offiziell die neue Landesinitiative Energiespeicher und -systeme Niedersachsen. Diese baut auf der bisherigen niedersächsischen Landesinitiative „Brennstoffzelle und Elektromobilität“ auf. Im Fokus der neuen Landesinitiative stehen energieeffiziente und wirtschaftliche Speichertechnologien, die u.a. als Zwischenspeicher für ungenutzte Erneuerbare Energie dienen können.

Vor diesem thematischen Hintergrund veranstaltet die Landesinitiative das
„Forum Energiespeicher und -systeme“
am 28.11.2012 im NORD/LB forum in Hannover

Im Rahmen der Fachveranstaltung sind Branchenexperten aus Industrie, Wissenschaft und Politik im Dialog zu aktuellen Technologieentwicklungen. Das Vortragsprogramm ist dabei in drei Themengebiete gegliedert:

• Speichertechnologien: z.B. Batterien, Brennstoffzellen oder Redox-Flow
• Energiemanagement: Kraft-Wärme-Kopplung, Netzanbindung, Smart
Grid, Wärmepumpen, Wasserstoff, etc.
• Großspeicher: Power2Gas, Druckluft/Dampf, etc.

Ergänzt wird das Forum durch eine begleitende Fachausstellung auf ca. 400 qm. Die Teilnehmer/-innen haben hier die Gelegenheit in Kontakt mit den Experten des Forums zu treten, um die Themen des Tages zu vertiefen und zu "erleben". Die kombinierte Ausstellungs- und Kommunkationsfläche des Forums bietet attraktive Präsentationsmöglichkeiten vor einem hochkarätigen Expertenkreis. Ausstellerpakete sind mit Flächen von 2 bis 8 qm verfügbar.

Interessierte Unternehmen und Institute, die sich in Form von Exponaten oder Präsentationen einbringen möchten, wenden sich bitte an das Team der Landesinitiative. Die Ausstellungsflächen sowie die Anzahl der Teilnehmerplätze sind begrenzt. Eine Anmeldung ist unter info@energiespeicher-nds.de möglich.

Website Promotion

Landesinitiative Energiespeicher und -systeme Niedersachsen

Am 01.06.2012 startete offiziell die neue Landesinitiative Energiespeicher und -systeme Niedersachsen. Diese baut auf der bisherigen niedersächsischen Landesinitiative „Brennstoffzelle und Elektromobilität“ auf.

Vor dem Hintergrund der Energiewende und relevanten technologischen Fragestellungen verstärken die niedersächsischen Ministerien für Umwelt, Energie und Klimaschutz sowie für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr das Engagement im Bereich der Energiespeicher und -systeme. Im Mittelpunkt der neuen Landesinitiative stehen energieeffiziente und wirtschaftliche Speichertechnologien, die u.a. als Zwischenspeicher für überschüssige Erneuerbare Energie dienen können.

Das wesentliche Ziel der Landesinitiative ist die Stärkung des Technologiestandortes Niedersachsen im nationalen und internationalen Wettbewerb sowie die Intensivierung der Zusammenarbeit von Wirtschaftsunternehmen und Forschungseinrichtungen. Dabei legt die Landesinitiative Energiespeicher und -systeme ein besonderes Augenmerk auf kleine und mittelständische Unternehmen sowie die rasche Umsetzung von Ideen in marktfähige Produkte bzw. Dienstleistungen. Neben Speichertechnologien (z.B. Batterien, Brennstoffzellen oder Redox-Flow) werden zusätzlich Themenstellungen in den Bereichen Energiemanagement (Wasserstoff, Kraft-Wärme-Kopplung, Netzanbindung, Smart Grid, Wärmepumpen, etc.) und Großspeicher (Power2Gas, Druckluft/Dampf, etc.) vorangetrieben.

Für niedersächsische Innovationstreiber bietet die Landesinitiative in den o.g. Technologiebereichen eine ideale Plattform, um entsprechende Bedarfe und Kompetenzen aktiv einzubringen und relevante Entwicklungen im Rahmen des Netzwerks voranzutreiben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.