Topmanager der Autoindustrie bekommen höhere Boni

58 % der Führungskräfte erhalten mehr Bonuszahlungen / 72 % der Autohersteller und Zulieferer melden gestiegene Betriebsergebnisse

(PresseBox) ( München, )
Die Automotive-Branche und ihre Zulieferbetriebe sind die Gewinner der 8. LAB Bonusstudie 2012: Mit 72 % meldete keine andere Branche so häufig gestiegene Vorsteuerergebnisse (EBIT) für das Jahr 2011 wie die Automobilindustrie. In kaum einem Sektor gingen die EBITs seltener zurück (4 %). Und in keiner anderen Branche erhielten derart viele Topmanager höhere Boni für das abgelaufenen Geschäftsjahr: 58 % der Automotive-Führungskräfte konnten sich über einen Prämienzuwachs freuen, nur 19 % erhielten weniger. Das sind Ergebnisse der 8. LAB Bonusstudie - einer Umfrage unter 817 deutschen Führungskräften, jährlich durchgeführt von der internationalen Personalberatung LAB & Company.

"Diese Erfolgszahlen sind umso beeindruckender, als die Autobranche bereits im letzten Jahr zu den absoluten Gewinnern der Untersuchung zählte und insofern im aktuellen Vergleich bereits von einem sehr hohen Niveau kommt", sagt Klaus Aden, Geschäftsführender Gesellschafter von LAB & Company. "Hier schlagen offenbar die Erfolge der deutschen Autoindustrie in den USA und Asien zu Buche - auch hinsichtlich der Vergütung."

Im Durchschnitt aller Branchen haben 46 % der Führungskräfte höhere Bonuszusagen für das vergangene Geschäftsjahr erhalten. Dies betrifft vor allem Spitzenverdiener mit einem Jahreseinkommen von mehr als 200.000 Euro.

Branchen- und gehaltsbezogene Einzelergebnisse: www.labcompany.net.

Zur LAB Bonusstudie 2012: Im Rahmen der Studie wurden vom 20. April 2012 bis 6. Mai 2012 deutschlandweit mehr als 20.000 Führungskräfte aus Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen online befragt - unmittelbar nach Bekanntgabe der Bonuszahlungen für 2011. Beteiligt haben sich 817 Manager, zu 64 % aus der ersten oder zweiten Hierarchieebene. 69 % der Teilnehmer beziehen ein Jahresgehalt von mehr als 100.000 €. Die LAB Bonusstudie wird seit 2004 jährlich von der internationalen Personalberatung LAB & Company durchgeführt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.