PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 337310 (KYOCERA FINECERAMICS GMBH)
  • KYOCERA FINECERAMICS GMBH
  • Fritz-Müller-Str.107
  • 73730 Esslingen
  • http://www.kyocera.de
  • Ansprechpartner
  • Peter Manderfeld
  • +49 (221) 949918-42

Neues Hochleistungs-Modul von Kyocera: 60 Solarzellen liefern 235 Watt Leistung

Kyocera auf der Intersolar 2010

(PresseBox) (Kyoto / Neuss,, ) Der japanische Technologiekonzern Kyocera, einer der führenden Hersteller im Bereich der Photovoltaik, präsentiert mit dem KD235GH-2PB ein weiteres Solarmodul aus der leistungsstarken KD-Serie. Kyocera stellt das KD235GH-2PB auf der Intersolar in München aus, 9. bis 11. Juni, Stand B6.342.

Mit seinen 60 Zellen und einer Leistung von 235W eignet sich das Großmodul KD235GH-2PB von Kyocera besonders für die Installation in Industrie- und Freiflächenanlagen, da mit weniger Modulen eine hohe Leistung erzielt wird und somit die Installationskosten reduziert werden können. Das KD235GH-2PB kann aber genauso für konventionelle Hausdachinstallationen verwendet werden. Aufgrund der neuen Modulabmessungen von 1662 x 990 Millimetern hat Kyocera zwei zusätzliche Querverstrebungen auf der Modulrückseite angebracht, um die Stabilität zu sichern.

Ein solider Modulrahmen sorgt für hohe mechanische Belastbarkeit: Das Modul widersteht hohem Winddruck und einer Schneelast von bis zu 5.400 N/m2. Der schwarze Rahmen harmonisiert mit den dunklen Zellen und fördert die Ästhetik der Installation.

Bei der Kontaktierung der Anschlussdosen setzt Kyocera auf hochwertige Lötverbindungen anstelle von Klemmverbindungen und bietet so verlässlichen Schutz vor einer Brandgefahr. Die Anschlussdose erfüllt die Anforderungen der höchsten Nichtbrennbarkeitsklasse 5V-A gemäß UL94.

Kyocera fertigt alle Komponenten in eigenen Produktionsstätten, ohne Zukauf von Zwischenprodukten - angefangen bei der Verarbeitung des Rohmaterials, über die Zellfertigung bis hin zur Modulproduktion. Dabei garantiert der hohe Qualitätsanspruch, den Kyocera an seine Produkte stellt, ein Maximum an Wertigkeit und Zuverlässigkeit. Das KD235GH-2PB erfüllt wie alle KD-Module von Kyocera die neuen Normen IEC 61215 ed.2 und IEC 61730.

Das KD235GH-2PB ist voraussichtlich ab Juni 2010 in Deutschland erhältlich.

KYOCERA FINECERAMICS GMBH

Die Kyocera Corporation mit Hauptsitz in Kyoto ist einer der weltweit führenden Anbieter feinkeramischer Komponenten für die Technologieindustrie. Strategisch wichtige Geschäftsfelder der aus über 200 Tochtergesellschaften (1. April 2009) bestehenden Kyocera-Gruppe bilden Informations- und Kommunikationstechnologie, Produkte zur Steigerung der Lebensqualität sowie umweltverträgliche Produkte. Der Technologie-Konzern ist weltweit einer der größten Produzenten von Solarenergie-Systemen.

Mit etwa 60.000 Mitarbeitern erwirtschaftete Kyocera im Geschäftsjahr 2008/2009 einen Netto-Jahresumsatz von rund 8,68 Milliarden Euro. In Europa vertreibt das Unternehmen u.a. Laserdrucker und digitale Kopiersysteme, mikroelektronische Bauteile, Feinkeramik-Produkte sowie Solarkomplettsysteme. Kyocera ist in Deutschland mit zwei eigenständigen Gesellschaften vertreten: der Kyocera Fineceramics GmbH in Neuss und Esslingen sowie der Kyocera Mita Deutschland GmbH in Meerbusch.

Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchst dotierten Auszeichnungen des Lebenswerkes hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet zurzeit ca. 370.000 Euro pro Preiskategorie).