PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 502954 (KYOCERA FINECERAMICS GMBH)
  • KYOCERA FINECERAMICS GMBH
  • Fritz-Müller-Str.107
  • 73730 Esslingen
  • http://www.kyocera.de
  • Ansprechpartner
  • Anja Eckert-Ellerhold
  • +49 (221) 949918-42

Kyocera entwickelt den weltweit schnellsten Tintenstrahldruckkopf mit 1200×1200 dpi

Kleine Produktionsmengen und größere Variabilität bei maximaler Geschwindigkeit und Auflösung im gewerblichen Druck

(PresseBox) (Kyoto / Neuss, ) Die Kyocera Corporation hat die weltweit schnellste (1) hochauflösende Tintenstrahldruckkopf-Serie für wasserbasierende Tinte entwickelt. Die Druckköpfe der Serie KJ4B-Z mit 1200×1200 dpi erreichen eine Druckgeschwindigkeit von 80 Metern pro Minute. Verantwortlich für die hohe Druckfrequenz sind ein verbesserter Signalverlauf, der den Piezo-Aktuator zur Steuerung des Tintenausstoßes kontrolliert, sowie eine verbesserte Struktur des Tintenflusskanals. Die hohe Auflösung wird durch die hochdichte Ausführung der Piezo-Aktuatoren und Tintendüsen ermöglicht und ist den speziellen Design- und Simulationstechniken von Kyocera zu verdanken. Darüber hinaus wird durch die weltweit größte (2) effektive Druckbreite von 108 mm (4,25 Zoll) selbst für den Breitformatdruck eine geringere Anzahl an Druckköpfen benötigt, was die Geräteauslegung erleichtert.

Entwicklungshintergrund

Der Offsetdruck (3), welcher hochwertige Druckergebnisse für Texte, Fotografien und Illustrationen bietet, ist das im gewerblichen Druck am häufigsten verwendete Verfahren für die Produktion von Katalogen, Broschüren und Anzeigen. Das Drucken in geringer Stückzahl stellt jedoch eine Herausforderung dar, wenn es um die Reduzierung von Kosten und kürzere Lieferzeiten geht. In der Druckindustrie werden Lösungen für diese Herausforderungen und andere Bedürfnisse, wie die Verringerung von Lagerbeständen und eine variable Druckfunktionalität (4) immer stärker nachgefragt. Hersteller von Druckern arbeiten fieberhaft an der Entwicklung neuer Geräte, um Hochgeschwindigkeitsdrucklösungen mit hoher Auflösung anzubieten. Die dabei verwendeten Druckköpfe müssen diesen Anforderungen durch eine verbesserte Leistung ebenfalls gerecht werden.

Mit der Entwicklung des weltweit schnellsten hochauflösenden Tintenstrahldruckkopfs leistet Kyocera einen Beitrag, um die Anwendung von gewerblichem Print-on-Demand zu erhöhen, Kosten zu reduzieren und Lieferzeiten zu verkürzen.

Produktmerkmale

1. Der weltweit schnellste hochauflösende Druck

Mit der Erzielung der weltweit schnellsten Druckgeschwindigkeit von 80 m/min bei einer Auflösung von 1200×1200 dpi ist dieser Druckkopf in der Lage, maximal 64.000 Tintentropfen pro Sekunde (bei einer Druckfrequenz von 64 kHz) aus jeder Tintendüse auszustoßen. Dies akkumuliert sich zu einem Ausstoß von ca. 330 Millionen Tropfen pro Sekunde aus einem Druckkopf mit 5.120 Düsen.

Zudem wird durch die hochdichte Ausführung der Piezo-Aktuatoren und Tintendüsen sowie die Verbesserung der Struktur des Tintenflusskanals hochauflösendes Drucken ermöglicht, um das minimale Tintentropfenvolumen auf weniger als 2 Pikoliter (5) zu reduzieren.

2. Design-Funktionalität

Mit der weltweit effizientesten Druckbreite von 108 mm (4,25 Zoll) für einen piezoelektrischen Druckkopf ist bei der Serie KJ4B-Z beim Breitformatdruck eine geringere Anzahl an Druckköpfen nötig, wodurch die Geräteauslegung erleichtert wird. Des Weiteren können die Druckköpfe im Mikrometerbereich eingestellt sowie Tintenbehälter und -zuführungen leichter angepasst werden.

3. Hohe Zuverlässigkeit

Trotz der weltweit schnellsten Druckgeschwindigkeit weist dieses Produkt dieselbe Druckbeständigkeitsleistung (Tintenausstoßhäufigkeit) auf wie herkömmliche Produkte. Mittels eines extern versiegelten Aufbaus wird die hohe Zuverlässigkeit erzielt, die für den gewerblichen Druck erforderlich ist.

(1) Die weltweit schnellsten Einschritt-Tintenstrahldruckköpfe, die mit einer Auflösung von 1200×1200 dpi und einer Druckbreite von 4,25 Zoll sowie einem Kopf für die Zufuhrrichtung drucken. Diese Angaben basieren auf Untersuchungen von Kyocera (Stand: 01. April 2012).

(2) Für piezoelektrische Tintenstrahldruckköpfe mit einer Auflösung von mindestens 600 dpi. Diese Angaben basieren auf Untersuchungen von Kyocera (Stand: 01. April 2012).

(3) Eine Druckmethode bei welcher das Druckbild von einer Platte auf ein Transfermedium und dann auf die Druckoberfläche aufgetragen wird.

(4) Variabler Druck: Ein Druckverfahren, bei dem individuelle Daten (z. B. personalisierte Informationen) auf verschiedene Blätter aufgedruckt werden.

(5) Ein Pikoliter entspricht 10-12 Liter (0,000000000001).

www.kyocera.de

Website Promotion

KYOCERA FINECERAMICS GMBH

Die Kyocera Corporation mit Hauptsitz in Kyoto ist einer der weltweit führenden Anbieter feinkeramischer Komponenten für die Technologieindustrie. Strategisch wichtige Geschäftsfelder der aus 208 Tochtergesellschaften (1. April 2011) bestehenden Kyocera-Gruppe bilden Informations- und Kommunikationstechnologie, Produkte zur Steigerung der Lebensqualität sowie umweltverträgliche Produkte. Der Technologie-Konzern ist weltweit einer der größten Produzenten von Solarenergie-Systemen.

Mit über 66.000 Mitarbeitern erwirtschaftete Kyocera im Geschäftsjahr 2010/2011 einen Netto-Jahresumsatz von rund 10,74 Milliarden Euro. In Europa vertreibt das Unternehmen u.a. Laserdrucker und digitale Kopiersysteme, mikroelektronische Bauteile, Feinkeramik-Produkte sowie Solarkomplettsysteme. Kyocera ist in Deutschland mit zwei eigenständigen Gesellschaften vertreten: der Kyocera Fineceramics GmbH in Neuss und Esslingen sowie der Kyocera Document Solutions in Meerbusch.

Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchst dotierten Auszeichnungen des Lebenswerkes hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet zurzeit ca. 500.000 Euro pro Preiskategorie).